Ennstal

Schladminger Latschenkiefersalbe

€ 12,00 (inkl. MwSt.)

Latschenkiefersalbe mit Öl aus den frischen Trieben steirischer Latschenkiefern, nach traditionellem Familienrezept in der Schladminger Edelweiß Apotheke gemischt. Schützt beim Skifahren das Gesicht vor Kälte und lockert verspannte Muskeln.

Inhalt: 75 g

 

{{$select.selected.name}}


Schladminger Latschenkiefersalbe
Schladminger Latschenkiefersalbe
Schladminger Latschenkiefersalbe
Schladminger Latschenkiefersalbe
Schladminger Latschenkiefersalbe
Schladminger Latschenkiefersalbe
Schladminger Latschenkiefersalbe

GUTES AUS DEN BERGEN

Wenn im Frühsommer in den Bergen die Schneeschmelze einsetzt und es langsam auch in der Höhe wieder grün wird, ziehen sich Apothekerin Vera Ottowitz und ihre Mitarbeiterin Angelika Kolb festes Schuhwerk an. Denn das brauchen sie, wenn sie an die Plätze gelangen wollen, an denen die Latschenkiefer wächst. Aus den frischen Frühsommertrieben fertigt die traditionsbewusste Apothekerin nach einem überlieferten Familienrezept die Schladminger Latschenkiefersalbe.

DIE HEILKRÄFTE DER NATUR

Schon als Kind weihte Veras Vater sie in die Geheimnisse der Latschenkiefer ein und zeigte ihr die besten Plätze für die Schatzsuche. Der Nadelbaum wächst zwischen 1.000 und 2.700 Metern über dem Meeresspiegel. Um im harten Alpenklima überleben zu können, bildet die Latschenkiefer ihre speziellen Öle und Harze. Und die tun auch dem Menschen gut. Als Salbe abgemischt, fördert das Öl die Durchblutung der Muskeln und hilft gegen Schmerzen. Bergfexe und Wintersportler schwören auf die wasserfreie Creme als Kälteschutz für das Gesicht.

DAS ÖL IN DER NADEL

Um an die Wirkstoffe der Latschenkiefer zu gelangen, muss das ölige Harz aus den Nadeln geholt werden. Für ihre Salbe verwenden Vera Ottowitz und Angelika Kolb  eine schonende Methode. Sie legen die Nadeln einen Monat in Öl ein. Nach und nach geben die Nadeln der Latschenkiefer ihre ätherischen Öle und wertvollen Harze an das Einlegeöl ab. Zusammen mit einer ebenfalls in der Schladminger Apotheke gemischten Cremegrundlage entsteht die leicht duftende grüne Salbe.

Inhaltsstoffe: Petrolatum, Arachis hypogaea, Pinus pumilio