So gut ist Mohn

€ 7,00 (inkl. MwSt.)

Kleines Buch „So gut ist Mohn. Genuss und Tradition aus dem Waldviertel“ von Monika Kipfelsberger und Rosemarie Neuwiesinger. Die beiden Mohn-Liebhaberinnen erzählen, was alles im Mohn steckt und wie man ihn zu köstlichen Gerichten verarbeiten kann. Nr. 52 aus der Reihe „Das große kleine Buch“, erschienen im Servus Verlag.

Maße: 14,5 × 11 cm; Umfang: 64 Seiten; Hardcover
ISBN: 978-3-7104-0101-5

 



So gut ist Mohn
So gut ist Mohn
So gut ist Mohn
So gut ist Mohn
So gut ist Mohn

Genuss und Tradition aus dem Waldviertel

Wer bei Mohn in erster Linie an den allerorts wachsenden Klatschmohn denkt, übersieht vielleicht, dass dieser trotz seiner Schönheit eher ein Saatunkraut ist. Der landwirtschaftlich angebaute Speisemohn hingegen besitzt vielfältige Eigenschaften. Das kleine Dorf Armschlag im Waldviertel nennt sich seit 1989 „Mohndorf“, denn jedes Jahr Mitte Juli erstrahlen die blühenden Speisemohn-Felder rundum das Dorf lila, kräftig rot oder weiß und zart rosa gestreift. In ihrem Buch „So gut ist Mohn“ aus der Servus-Reihe „Das große kleine Buch“ erzählen die Autorinnen und Mohndorf-Bewohnerinnen Monika Kipfelsberger und Rosemarie Neuwiesinger die Geschichte des Mohns und erklären ihre große Liebe zum berühmten Waldviertler Graumohn. Neben alten Weisheiten und Sprichwörtern verraten sie ihre liebsten Mohn-Rezepte. Weißmohnsuppe, Mohnkäsesalat, Mohnoberstorte oder Waldviertler Mohnnudeln sind nur ein paar der schmackhaften Gerichte, die es hier zum Nachkochen gibt. Und wer sich ganzheitlich mit Mohn beschäftigen möchte, der kann zusätzlich ein paar Pflegeprodukte selbst herstellen.

Die Autorinnen

Monika Kipfelsberger hat es wegen der Liebe nach Armschlag im Waldviertel verschlagen, das seit 27 Jahren als Mohndorf bekannt ist. Die Begeisterung für den Mohn und seine Produkte hat sie dazu bewegt, das zusammengetragene Wissen aus dem Mohndorf gemeinsam mit den erfahrenen Mohnwirtsleuten in dieses Buch zu packen. Rosemarie Neuwiesinger, die Mohnwirtin aus dem Mohndorf Armschlag, hat sich auf der kulinarischen Seite ganz dem Mohn verschrieben. Seit vielen Jahren werden von ihr viele Mohn-Gerichte – von Mohnschöberlsuppe bis hin zum Karpfen in der Mohnkruste oder handgewuzelte Mohnnudeln – zubereitet und im Mohnwirtshaus angeboten.