Grazer Becken

Steirische Kochschürze

€ 25,90 (inkl. MwSt.)

Farbenfrohe Kochschürze aus 100%Baumwolle, mit traditionellem Trachtenmuster, mit Volant, aufgenähter Tasche und verstellbarer Nackenschlaufe. Äußerst pflegeleicht, waschbar bei 40 Grad in der Waschmaschine.

 



Steirische Kochschürze
Steirische Kochschürze
Steirische Kochschürze
Steirische Kochschürze
Steirische Kochschürze
Steirische Kochschürze
Steirische Kochschürze
Steirische Kochschürze
Steirische Kochschürze

Bunter Spritzschutz

In der Küche geht es manchmal ganz schön hoch her. Da kann schon der eine oder andere Spritzer danebengehen. Damit die Kochfreude vor lauter Flecken an Hemd oder Bluse nicht getrübt wird, sollte man sich lieber eine Kochschürze umhängen. Ein besonders fesches Exemplar ist die Schürze aus der Steyrischen Zeug-Druckerei von Bettina Kober-Emsenhuber. Kräftige Farben, bedruckt mit traditionellen Trachtenmustern und veredelt mit einem femininen Schnitt, machen aus dem Gebrauchsgegenstand ein modisches und schickes Accessoire.

MIT OFFENEN AUGEN DURCHS LEBEN

Als Bettina Kober-Emsenhuber ihre Stoffdruckerei 2012 von einem Paar kaufte, das in Pension ging, erhielt sie mit der Druckerei einen großen Fundus alter Handmodeln und hunderte Zeichnungen von traditionellen Trachtenstoffmustern. Ein echter Schatz, denn die Zeichnungen gehen bis zur Gründung des Unternehmens ins Jahr 1919 zurück, und einige der Modeln sind sogar noch älter. Aus diesem Fundus schöpft die Steirerinmit dem verschmitzten Blick ihre bewährten und doch immer neuen Muster. Und woher kommt die Lust an der Farbe? Mit einem Lächeln auf dem Gesicht verrät Bettina was sie inspiriert: „Für mich ist es wichtig, immer mit offenen Augen durchs Leben zu gehen. Denn nur so kann man die Farben des Lebens sehen, wie zum Beispiel das strahlende Rot einer Blume.“ Wenn eine schöne Farbe ihren Weg kreuzt, hält sie sie fest, um sie später in ihren Stoffen zu verewigen.

VON DER VERGANGENHEIT IN DIE GEGENWART

Ist das Design eines Stoffes vollendet, kommt die Baumwolle in die Druckerei. Früher wurde ausschließlich mit Handmodeln bedruckt. Heute wird das modernere Siebdruckverfahren angewandt. Und so schaffte es Bettina Kober-Emsenhuber, die Formen von früher mit dem Wissen von heute geschickt zu vereinen. Alle Stoffe sind äußerst pflegeleicht und können bei 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden.