Talk im Hangar-7 - Kulturkampf im Klassenzimmer: Machtlos gegen islamische Einflüsse?


Seit Tagen sorgt das Buch „Kulturkampf im Klassenzimmer“ der Wiener Lehrerin Susanne Wiesinger für eine kontroversielle Debatte über den Einfluss des Islam in Schulen. In dem Buch warnt die Pädagogin vor einer Ausbreitung an islamistischen Tendenzen und Haltungen, die von den zuständigen Politikern, aus falsch verstandener Toleranz, ignoriert würden. Die Situation an vielen Wiener Brennpunktschulen gerate zunehmend außer Kontrolle. Hat die Schulpolitik im Umgang mit dem Islam versagt?


Islamistische Terroristen werden verherrlicht und als Märtyrer gefeiert, selbsternannte Kleidungspolizisten achten darauf, dass sich muslimische Mädchen islamisch korrekt kleiden, westliche Lebensformen werden von immer mehr Schülern abgelehnt. Die Schilderungen von Susanne Wiesinger über ihren Schulalltag sorgen für Empörung in nahezu allen politischen Lagern, ihr Buch „Kulturkampf im Klassenzimmer“ gleicht einer Generalabrechnung mit der österreichischen Bildungs- und Integrationspolitik. Ist dieser Erfahrungsbericht ein dramatischer Einzelfall oder hat die Politik durch systematisches Wegschauen die Kontrolle über viele Schulen verloren?

Wiesinger versteht ihr Buch als Aufschrei gegen das Verschweigen der Integrationsprobleme, die langjährige sozialdemokratische Gewerkschafterin wirft vor allem der in Wien regierenden SPÖ machtpolitisches Kalkül zu Lasten der Kinder vor. „Für Wahlsiege wurde alles unter den Teppich gekehrt und Kritiker wie mich hat man gebeten, zu schweigen.“

Wie dramatisch ist die Situation an unseren Brennpunktschulen? Welche Rolle spielt dabei der Islam? Wächst eine religiöse Generation an Jugendlichen heran, die unsere Gesellschaft belächelt und verachtet? Welche Fehler hat die Politik gemacht? Was gilt es nun zu tun? Was bringen Deutschförderklassen und was brauchen Lehrer an Brennpunktschulen wirklich?

Gäste:
Susanne Wiesinger, Lehrerin und Autorin von „Kulturkampf im Klassenzimmer“
Heinrich Himmer, Bildungsdirektor der Stadt Wien
Amina Baghajati, Referentin Islamische Glaubensgemeinschaft (IGGÖ)
Elham Manea, Politologin und liberale Muslima
Roland Tichy, Publizist

Moderation: Michael Fleischhacker
Das könnte Sie auch interessieren