Terra Mater: Mythos Hallstatt


Hallstatt ist ein archäologischer Ort der Superlative: Vor tausenden Jahren lebte hier eine unermesslich reiche Zivilisation. Grund ihres Wohlstands war Salz, das hier hoch oben in den Bergen abgebaut wurde.

 

Vor tausenden Jahren lebte hier eine unermesslich reiche Zivilisation. Grund ihres Wohlstands war Salz, das hier hoch oben in den Bergen abgebaut wurde. Es entstand eine verborgene Hochkultur, die von ihrem magischen Zentrum aus Handel mit ganz Europa führte und so ihre Lebensweise verbreitete. Diese Zivilisation hinterließ unermessliche Schätze für die Archäologie: Ein gigantisches Gräberfeld und zahlreiche Salzstollen, in denen organische Objekte aus dem Alltagsleben der Menschen konserviert wurden. Es ist, als wäre die Zeit über Jahrtausende stillgestanden – eine weltweit einzigartige Situation.
Das könnte Sie auch interessieren