Terra Mater backstage: Ein Gigant von einer Krabbe


Seine Scheren sind kräftiger als der Kiefer eines Löwen: Vor einem Palmendieb auf Nahrungssuche ist nichts und niemand sicher.


Auf der Weihnachtsinsel im Indischen Ozean findet man Krebse überall: Hoch oben in Palmen, im Wald, auf dem Golfplatz, in Tempeln und in den tiefsten Höhlen. Der Lebenslauf des Palmendiebs – vom tropischen Ozean, in dem er als Larve die ersten Monate verbringt, bis tief in den Wald, wo er als Krabben-Gigant die Insel beherrscht – steckt voller dramatischer Überraschungen.

Nichts ist vor seinen Scheren sicher, die kräftiger sind als der Kiefer eines Löwen. Palmendiebe werden bis zu 100 Jahre alt und können einen Durchmesser von einem Meter erreichen. Auf der Suche nach Nahrung machen sie vor kaum etwas Halt, nichts und niemand ist vor ihnen sicher...

TV-Tipp: Die Terra-Mater-Dokumentation Der Palmendieb und seine Insel – zu sehen am Mittwoch, 31.10., 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren