Terra Mater backstage: Ein mysteriöser Fund gibt Rätsel auf


Bei Grabungen in Hallstatt stoßen Archäologen auf etwas Überraschendes: Geheimnisvolle Hohlräume zwischen den Balken einer uralten Holzkonstruktion.


Diese Hallstatt-Zivilisation hinterließ unermessliche Schätze für die Archäologie: Ein gigantisches Gräberfeld und zahlreiche Salzstollen, in denen organische Objekte aus dem Alltagsleben der Menschen konserviert wurden. Es ist, als wäre die Zeit über Jahrtausende stehengeblieben – eine weltweit einzigartige Situation.

Bei den Grabungen finden die Archäologen etwas, das aussieht wie ein Blockhaus. Wozu diente es? Ist es Teil eines Hauses? Und warum befindet sich eine derartige Holzkonstruktion auf einem Gräberfeld? Und dann stoßen die Forscher auf etwas Überraschendes: Zwischen den Holzbalken scheinen sich Hohlräume zu befinden...

TV-Tipp: Die Terra-Mater-Dokumentation Mythos Hallstatt – zu sehen am Mittwoch, 07.11., 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren