Terra Mater backstage: Papageien in der Großstadt


Um Mönchspapageien mitten in Buenos Aires zu filmen, will Kameramann Graham Horder den cleveren Vögeln so nahe wie möglich kommen.


Sie segeln durch den Großstadtdschungel, nisten auf Balkonien und machen Vorgärten zu ihrem Zuhause: Viele Wildtiere tolerieren nicht nur die Nähe des Menschen, sondern suchen sie sogar: Überall auf der Erde bevölkern sie unsere Großstädte, Vororte und leben mitten unter uns. Waschbären, Papageien und sogar Kolibris werden von der Nähe des Menschen nahezu magisch angezogen.

Apropos magisch angezogen: Um die Mönchspapageien im Herzen von Buenos Aires zu filmen, versucht Kameramann Graham Horder den cleveren Vögeln so nahe wie möglich zu kommen. Schlau wie sie sind, nisten die Papageien hoch oben in den Bäumen. Graham lässt sich also von einem Kran auf Augenhöhe mit den Papageien hieven und macht dort oben allerlei interessante Beobachtungen...

TV-Tipp: Die Terra-Mater-Dokumentation Wildnis unter uns – zu sehen am Mittwoch, 12.09., 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren