Donnerstag 12:15 im TV

Unten am Fluss (Zeichentrickfilm, GB 1978)


Fantasievoller Zeichentrickfilm nach dem gleichnamigen Kinderbuch-Bestseller von Richard Adams.

 

Eine Gruppe von Kaninchen führt ein unbeschwertes Leben auf dem englischen Land. Eines Tages jedoch hat das Karnickel Fever einen bösen Traum, in dem ihre behagliche Heimat von Menschen zerstört wird. Sein Bruder Hazel und einige andere Kaninchen glauben Fevers Prophezeiung und treten die Flucht an. In der Hügellandschaft von Watership Down finden die Karnickel ein neues Zuhause. Doch auch hier währt die Idylle nicht lange, denn Watership Down steht unter der Kontrolle des herrschsüchtigen Generals Woundwart, dem Anführer des Kaninchenstamms der Efrara. Aber die Neuankömmlinge finden auch Freunde wie die Möwe Kehaar sowie einige aus der Gefangenschaft befreite Stallkaninchen. Zusammen nehmen sie den Kampf auf gegen General Woundwart und seine Armee.

Die abenteuerliche Geschichte einer Gruppe von Kaninchen auf der Suche nach einer neuen Heimat erschien unter dem Titel „Watership Down - Unten am Fluss“ zunächst als Kinderbuch in Großbritannien, das sich schnell zum weltweiten Bestseller entwickelte. Regisseur Martin Rosen verfilmte die Romanvorlage in Form eines fantasiereichen Zeichentrickfilms, der nicht nur bei Kindern, sondern auch beim erwachsenen Publikum großen Anklang fand durch die anklingende Gesellschaftskritik. Berühmt wurde auch der Titelsong „Bright Eyes“ von Art Garfunkel. Die Hügellandschaft Watership Down existiert tatsächlich, sie liegt in Hampshire in England und befindet sich größtenteils im Privatbesitz des britischen Musical-Starkomponisten Andrew Lloyd Webber. (OT: Watership Down)
Das könnte Sie auch interessieren