Verschollen und gerettet: 5 wahre Fälle


Was würden Sie tun, wenn Sie sich urplötzlich allein auf einer einsamen Insel oder auf hoher See wiederfinden? Immer wieder wird solch ein Szenario für manche Wirklichkeit.

Verschollen und gerettet: 5 wahre Fälle Tom Hanks im Hollywood-Blockbuster „Cast Away – Verschollen“ lässt grüßen: Auch im wahren Leben geraten immer wieder Menschen in bedrohliche Situationen auf dem Wasser.

Plötzlich mutterseelenallein auf hoher See oder einer einsamen Insel: Wohl die meisten von uns haben sich dieses Szenario schon einmal vorgestellt. Was tun, wenn man – unter welchen Umständen auch immer – in Seenot gerät oder auf einem abgelegenen Eiland strandet? Immer wieder kommt es vor, dass genau das für manche Menschen urplötzlich zur Realität wird. Hier sind einige der spektakulärsten Fälle der letzten Jahre.

  1. Drei Tage zwischen Hoffen und Bangen
    Im April 2016 stachen drei Männer mit einem kleinen Boot in See. Ihr Ziel: Eine Insel im Pazifischen Ozean. Doch auf dem Weg dorthin schlug plötzlich das Wetter um, und es kam, wie es kommen musste: Ihr Boot wurde von einer riesigen Welle erfasst und kenterte. Vorher konnten die Drei gerade noch einen Notruf absetzen. Doch Rettung war zunächst keine in Sicht – also schwammen sie mitten in der Nacht mehrere Kilometer zu einem unbewohnten Eiland, von denen es im Pazifik in der Region um Mikronesien zahlreiche gibt.

    Auf der einsamen Insel namens Fanadik Island angekommen, mussten die Männer zunächst drei Tage zwischen Hoffen und Bangen ausharren. Bis einer von ihnen die – im wahrsten Sinne des Wortes – rettende Idee hatte: Aus Palmenblättern formten die Drei riesige Buchstaben, mit denen sie ein übergroßes „HELP“ in den Sandstrand schrieben. Das sah die Besatzung eines Flugzeugs aus der Luft, das schon nach den Männern gesucht hatte – sie wurden gerettet.
  2. 14 Monate Irrfahrt auf hoher See
    Noch spektakulärer ist die Geschichte von José Salvador Alvarenga: Der Fischer aus El Salvador überlebte Berichten zu Folge mehr als 14 Monate allein auf einem Fischerboot im Pazifik – unglaubliche 438 Tage. Im November 2012 brach er nach eigenen Worten zusammen mit einem Kollegen in Mexiko zur Haifischjagd auf. Doch während eines gigantischen Sturms versagte der Motor ihres sieben Meter langen Bootes, und die beiden Männer trieben daraufhin hilflos auf dem Pazifik – monatelang, über tausende von Kilometern. Bis schließlich einer der beiden Schiffbrüchigen, Alvarenga, gefunden und gerettet wurde. Sein Bootsmann war zuvor verhungert.

    Während der Odyssee zählten rohe Vögel und Schildkrötenblut zu Alvarengas Hauptnahrungsquelle. Immer wieder entdeckte der damals 37-Jährige große Tanker am Horizont, doch keine der Schiffsbesatzungen bemerkte ihn. Bis er am 29. Januar 2014 endlich Land erblickte: Tile Islet, eine von mehr als 1.000 kleinen Inseln der Marshall Islands. Dort traf Alvarenga auf Ureinwohner, die ihn versorgten und Hilfe holten. Er hatte Parasiten in der Leber, litt an Blutarmut – doch er überlebte.
  3. Zwei Schiffbrüchige und ein Familienrätsel
    Ein schier unglaublicher Zufall sorgte Ende 2011 dafür, dass zwei schiffbrüchige Fischer völlig unverhofft ein bis dato nicht gekanntes Mitglied ihrer Familie trafen. Zuvor waren beide Männer über einen Monat in ihrem havarierten Boot hilflos über den Pazifik gedriftet, ehe sie der Wind auf das zu den Marshall-Inseln gehörende Namdrik-Atoll trieb – 560 Kilometer von ihrer Heimat Kiribati entfernt.

    Erschöpft und halb verdurstet, wurden die Schiffbrüchigen dort von Einheimischen versorgt und anschließend zur einzigen Bewohnerin der Insel gebracht, die ihre Sprache verstand. Im Gespräch mit ihr kamen die Männer schon bald der Lösung eines alten Familienrätsels auf die Spur: Sie erfuhren, dass es sich bei der Frau um die Nachfahrin eines jahrzehntelang vermissten Onkels von einem der beiden Schiffbrüchigen handelte. Der wurde in den 1950er-Jahren ebenfalls auf Namdrik angespült, nachdem er auf See verschollen war, blieb schließlich dort und gründete eine Familie.
  4. Die Geschichte vom „russischen Robinson“
    Es klingt wie eine Abenteuer-Geschichte: Nach 16 Tagen auf einer winzigen Insel unweit des Polarkreises, ohne Nahrung und Unterkunft, wurde ein russischer Fischer von Rettern entdeckt und ins Krankenhaus gebracht. Im Oktober 2011 war das Boot des 25-Jährigen vor der Stadt Archangelsk im Sturm gekentert, und der Seemann musste über zwei Wochen auf dem verlassenen Eiland im Weißen Meer ausharren.

    In dieser Zeit seien zwei Bretter sein Zuhause gewesen, sowie Pflanzen und Regen seine Nahrung, berichtete der völlig entkräftete Fischer nach seiner Rettung. Er habe mehrfach an Selbstmord gedacht, so der „russische Robinson“ weiter – ehe ein Hubschrauber ihn in seiner verzweifelten Lage entdeckte und den Mann, der sein Glück kaum fassen konnte, zurück in die Zivilisation brachte.
  5. Verschollen auf der Münchener Isar
    Dass man nicht nur auf hoher See, sondern sogar mitten in München ernsthaft in „Seenot“ geraten kann, stellten erst kürzlich zwei Camper in der bayerischen Metropole unter Beweis. Das kam so: Im Sommer 2017 hatten die beiden 38 und 45 Jahre alten Männer die – verbotene – Idee, auf der sogenannten Weideninsel in der Isar mitten im Stadtgebiet zu zelten. Dann aber setzte Starkregen ein, wodurch der Wasserstand des Flusses binnen weniger Stunden von 80 Zentimeter auf bedrohliche drei Meter anstieg.

    Zu allem Überfluss gingen den beiden Münchenern dann noch die Lebensmittel aus, und obendrein verschlang die reißende Isar ihre Handys. Also konnten sie nur durch lautes Schreien und Winken auf sich aufmerksam machen und auf Hilfe hoffen. Erst nach vier Tagen bemerkte ein Spaziergänger die Gestrandeten und verständigte die Feuerwehr. Die befreite die beiden verunglückten Camper aus ihrer lebensbedrohlichen Lage, brachte die völlig unterkühlten und verängstigten Männer ans rettende Ufer in Sicherheit...
  6. TV-Tipp: Das Oscar-nominierte Meisterwerk Cast Away – Verschollen mit Tom Hanks als Robinson Crusoe der Neuzeit – am Samstag, 25.11. um 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Zirben-Nackenhörnchen
€ 24,00
Jetzt LIVE

Zirben-Nackenhörnchen

Gefüllt mit fein gemahlenen Zirbenholzflocken.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Die Wiederentdeckung der Admonter Marzizoni
Jetzt LIVE

Traditionsgebäck aus Admont

Konditor Günter Planitzer über das Geheimnis der Admonter Marzizoni.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Bauchweh-Tee
Jetzt LIVE

Anti-Bauchweh-Tee mit Kümmel

Ein natürlicher Helfer, der auch bei Kindern sanft wirkt.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Tee gegen Heiserkeit
Jetzt LIVE

Huflattich-Tee

Das Kraut löst sanft im Hals sitzenden Schleim.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Eibischzucker
Jetzt LIVE

Eibisch-Zucker gegen Husten

Eibischwurzel, Natron und Zucker lindern trockenen Reiz­husten.

Blütensprudel
Jetzt LIVE

Blütensprudel

Das fermentierte Getränk tut der Darmflora gut.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Arnika-Tinktur
Jetzt LIVE

Arnika-Tinktur

Ein Hausmittel, das bei Prellungen gut hilft.

Honig-Zwiebel-Paste
Jetzt LIVE

Heilende Honig-Zwiebel-Paste

Eine Mischung, die die Verdauung fördert und Halsweh lindert.

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Ehrmanns Apothekertipps: Hausmittel gegen Magenbeschwerden
Jetzt LIVE

Hausmittel bei Magenzwicken

Eine schnelle Reissuppe mit Karotten beruhigt den Verdauungstrakt.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Montag 13:10
Jetzt LIVE

Moderne Wunder

Einblicke in Erfindungen, Entwicklungen und Errungenschaften.

Osterlamm aus Biskuit
Jetzt LIVE

Osterlamm aus Biskuit

Das süße Osterlamm darf beim Ostersonntags-Frühstück nicht fehlen.

Fasten mit Heilerde
Jetzt LIVE

Fasten mit Heilerde

Wie Heilerde bei einer Fastenkur hilft, den Körper von innen zu reinigen.

Ostereier ohne Pinsel verzieren
Jetzt LIVE

Ostereier verzieren

Wie man mit Wachs, Zwiebelschalen und Nadeln kunstvolle Muster zaubert

Ostereier natürlich färben
Jetzt LIVE

Ostereier natürlich färben

Das brauchen Sie: Zwiebelschalen, Gräser, Blumen und etwas Fantasie.

Blumengesteck mit Ranunkeln
Jetzt LIVE

Blumengesteck mit Ranunkeln

Frühlingshaftes Blumengesteck mit Rapunzeln in 15 Minuten.

Apfel-Kipferl-Schmarren
Jetzt LIVE

Apfel-Kipferl-Schmarren

Unser Tipp: Diese Nachspeise am besten ofenwarm servieren.

Steckrüben-Suppe mit Kräuter-Knödeln
Jetzt LIVE

Steckrüben-Suppe mit Knödeln

Ein Sammelsurium an Wintergemüse sorgt hier für gute Vitaminzufuhr.

Gemüse-Strudel mit Kräutersauce
Jetzt LIVE

Gemüse-Strudel

Wir servieren zum Strudel eine frische Kräutersauce.

Überbackene Sterz-Schnitte mit Blattspinat
Jetzt LIVE

Sterz-Schnitte mit Spinat

Wir überbacken den Polenta-Fleck mit Bergkäse.

Dinkel-Bier-Parfait
Jetzt LIVE

Dinkel-Bier-Parfait

Ein Nachspeisen-Traum mit Schlagobers, Eiern, Bier und Dinkelschrot.

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

Fruchtige Apfelnudeln
Jetzt LIVE

Apfelnudeln

Winterliche Apfel-Nuss-Fülle trifft auf flaumigen Germteig – herrlich!

Gefüllte Krautwickel mit Gemüse-Reis
Jetzt LIVE

Krautwickel mit Gemüse-Reis

Wir servieren das Gemüsegericht mit einer cremigen Kerbel-Sauce.

Fastensuppe mit Bohnen und Brunnenkresse
Jetzt LIVE

Fastensuppe mit Brunnenkresse

Bohnen geben Kraft, Brunnenkresse sorgt für den feinen Geschmack.

Jetzt LIVE

Wenn Essen krank macht

Was täglich auf unseren Tisch kommt, ist alles andere als unbedenklich

Suppen-Krapfen mit Jungzwiebeln und Rahm
Jetzt LIVE

Suppen-Krapfen

Gefüllt werden die Teigtaschen mit Sauerrahm und Jungzwiebeln.