Wienerwald

Verspielte Kinderbluse

€ 39,00 € 15,00 (inkl. MwSt.)

Kinderbluse aus recyceltem Baumwollhemd, mit herziger Hunde-Applikation aus flauschigem Plüsch, in kleinem Atelier im Wienerwald entworfen und in traditioneller Schneiderei im Weinviertel genäht. Für Mädchen zwischen 2 und 3 Jahren.

Größe: 110-116

 

{{$select.selected.size}}


Verspielte Kinderbluse
Verspielte Kinderbluse
Verspielte Kinderbluse
Verspielte Kinderbluse
Verspielte Kinderbluse

Aus Hemd wird Bluse

Mal ist es ein Fleck am Ärmel. Oder ein kleines Loch. Oder ein verformter Kragen. Und schon wandert ein sonst noch schönes Hemd in die Altkleidersammlung. Schade für den Herrn, gut für Designerin Brigitte Wagner, noch besser für unsere Kinder. Denn die Niederösterreicherin kann die ausgemusterten Baumwollhemden gut gebrauchen: Sie fertigt daraus entzückende, verspielte Blusen für Mädchen von zirka 2 bis 7 Jahren.

Mode zum Spielen

Brigitte Wagner macht mit ihrer Marke Kamaeleon das, was Kinder so sehr lieben: verwandeln, verzaubern, verändern. Die ehemalige Sängerin kreiert in ihrem Atelier in Pressbaum fantasievolle Kindermode mit witzigen Details – wie das Plüsch-Hündchen, das an der Bluse angebracht ist. Das kann man streicheln, und die kleine Leine kann man frei hängen lassen, um das Handgelenk wickeln oder an einen der Knöpfe hängen. Der Fantasie sind jedenfalls keine Grenzen gesetzt. Bei ihren „Spielzeugen zum Anziehen“, wie Brigitte Wagner ihre Blusen undKleidchen nennt, stehen kindliche Lebensfreude und Vorstellungswelt an erster Stelle. Und praktisch sind sie auch: Alle Stücke sind so geschnitten, dass sie zwei Jahre mitwachsen können. So kann beispielsweise ein Kleidchen später zur Bluse werden.

recycling als philosophie

Der Gedanke, bestehende Dinge so zu verwandeln, dass sie einen neuen Zweck erfüllen, ist die treibende Kraft bei Kamaeleon. Gebrauchte Herrenhemden, Tischdecken oder Bettwäsche bekommen ein zweites Dasein als strapazierfähige, umweltfreundliche und vor allem kindgerechte Mode. Weil Stoffe aus zweiter Hand durch häufiges Waschen bereits frei von Chemikalien und Farbrückständen sind, sind sie auch besonders hautverträglich. Außerdem: „Recycling spart Energie, verringert unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen, reduziert CO2-Emissionen und den Müllberg“, erklärt die Wiederverwertungsexpertin. „Und noch was: Es ist so nebenbei ein ungemein spannender kreativer Prozess.“