Was erreichten die Auftaktsieger der letzten Jahre im Ski-Weltcup?


Wir haben uns angesehen, wie die Auftaktsieger der Vorjahre im weiteren Saisonverlauf abgeschnitten haben.

Was erreichten die Auftaktsieger der letzten Jahre im Ski-Weltcup? Der Zielbereich in Sölden.

Was kann man sich als Skifahrer mehr wünschen, als beim Auftaktrennen in Sölden als Sieger vom Podium in die Kameras zu lachen? Doch nicht immer hielt die Saison das, was der Auftaktsieg versprochen hatte. Wir haben uns die Auftaktsieger bei Damen und Herren der letzten drei Jahre angesehen und überprüft, wie der weitere Saisonverlauf aussah. Die Geschichten der Auftaktsieger reichen von Sternstunden bis hin zu völligen Seuchenjahren.


2017/2018

Viktoria Rebensburg

Bild: GEPA Pictures

Nomen est omen: Die Startnummer 1 brachte Rebensburg in Sölden Glück.
In Österreich fühlt sich Viktoria Rebensburg traditionell wohl - in Sölden, Schladming und Flachau feierte die Deutsche insgesamt bereits fünf Siege. In ihrer Paradedisziplin, dem Riesenslalom, schlug Rebensburg in der Vorsaison bereits im allerersten Rennen zu. Ein vielversprechender Saisonauftakt - den Rebensburg auch im weiteren Verlauf des Winters eindrucksvoll bestätigte. Zwar folgten "nur" zweite weitere Siege im RTL, die Disziplinenwertung konnte "Vicky" dadurch aber trotzdem für sich entscheiden. Die kleine Kristallkugel war der verdiente Lohn. Doch in Abfahrt und Super-G lief es nicht nach Wunsch. Mit den Gesamträngen 7 und 11 kann die begnadete Olympiasiegerin nicht zufrieden sein. Bei den Herren musste das Auftaktrennen aufgrund eines starken Sturms abgesagt werden.

2016/2017

Alexis Pinturault

Alexis Pinturault beim Riesenslalom von St. MoritzSchnell unterwegs: Alexis Pinturault bei der WM in St. Moritz.

Nach seinem Sieg in Sölden folgten drei weitere Triumphe in den Riesenlaloms von Val-d’Isère und Adelboden sowie in der Kombination von Santa Caterina. Ein 20. Platz in der zweiten Kombination der Saison reichte schlussendlich zum Sieg in der Kombinations-Wertung. Im Gesamtweltcup kosteten ihn seine vielen Ausfälle im Slalom allerdings ein echtes Kopf-an-Kopf-Rennen mit Marcel Hirscher. Schon bald war klar, dass Pinturault keine Chance auf den Gesamtweltcup-Sieg haben würde. Als Trostpflaster gab es für ihn bei der WM in St. Moritz aber immerhin noch die Goldmedaille mit den Franzosen im Teambewerb.


Lara Gut

Brot mit Genesungswünschen für Lara GutGenesungswünsche: Ganz St. Moritz fühlte nach ihrer Verletzung bei der WM mit Lara Gut.

Gut gewann zwar in Sölden den Riesenslalom, ihre Paradedisziplin im weiteren Saisonverlauf war aber ganz klar der Super-G. In Lake Louise, Val-d’Isère und Garmisch-Partenkirchen konnte niemand die sympathische Schweizerin schlagen. Nach einem Abfahrtssieg in Cortina d'Ampezzo stürzte sie im Super-G-Rennen und fuhr gehandicapt zur Heim-WM in St. Moritz, wo sie nach einer beherzten Fahrt im Super-G die Bronzemedaille gewann. Ein weiterer Sturz beim Einfahren zur WM-Kombi-Abfahrt beendete alle Träume von weiterem Edelmetall – Gut zog sich einen Kreuzbandriss und eine Meniskusverletzung im linken Knie zu, die Saison war für sie damit vorzeitig beendet.


2015/2016

Ted Ligety

Ted Ligety beim Slalom von ZagrebSinnbildlich für Ted Ligetys Saison: Der Ausfall im Slalom von Zagreb.

Mit seinem insgesamt vierten Auftaktsieg in Sölden feierte der US-Amerikaner ein kleines Jubiläum – es war sein 25. Sieg im Weltcup. Danach gab es für ihn in dieser Saison allerdings nicht mehr viel zu feiern. In Beaver Creek freute sich Ligety noch über seine zweite Podestplatzierung in einem Super-G, im Jänner schlug allerdings der Verletzungsteufel zu. Beim Training in Oberjoch stürzte Ligety und zog sich einen Kreuzbandriss zu. Der Beginn einer langen Leidenszeit voller Verletzungen und Rückschlägen.


Federica Brignone

Federica Brignone feiert ihren ersten Weltcupsieg.Sektdusche: Federica Brignone feierte ihren Auftaktsieg gebührend.

Noch nie zuvor hatte Federica Brignone ein Weltcup-Rennen gewonnen. Das Gefühl, als Tagesbeste auf dem höchsten Podest zu stehen und die Hymne zu hören, war der Riesenslalom-Spezialistin unbekannt. Bis zum 24. Oktober 2015. Mit einer knappen Sekunde Vorsprung auf Mikaela Shiffrin gewann die Italienerin die Saisoneröffnung und weckte damit bei sich und ihren Fans große Hoffnungen auf den Durchbruch. Bis auf einen weiteren Weltcup-Sieg im Super-G von Soldeu gab es für Brignone in der Saison 2015/2016 aber nicht mehr viel zu lachen. Im Vorjahr etablierte sich die 27-Jährige aber in der Weltspitze und verpasste mit Rang 4 im Riesenslalom nur ganz knapp eine WM-Medaille.


2014/2015

Marcel Hirscher

Marcel Hirscher mit all seinen Trophäen aus der Saison 2014/2015.Titelhamster: Marcel Hirscher mit drei Weltcup-Kugeln und drei WM-Medaillen.

Für Marcel Hirscher war der Sieg im Riesenslalom von Sölden zum Auftakt der Saison 2014/2015 so etwas wie ein Startschuss in ein weiteres Traumjahr. Die Zahlen sprechen für sich: Fünf Siege und zwei weitere Podestplätze im RTL, dazu Sieger der RTL-Gesamtwertung; drei Slalom-Siege, dazu drei weitere Podestplätze und ebenfalls die kleine Kristallkugel. In Kitzbühel glänzte der Salzburger mit Glanzleistungen in der Kombination (Platz 2 nachdem er nach der Abfahrt an 44. Stelle gelegen war) und dem Spezial-Slalom (Rang 2). Seine fulminante Aufholjagd in der Kombination von Kitzbühel wiederholte Hirscher bei der WM in Vail und krönte sich zum Kombinationsweltmeister. Sowohl im Riesenslalom als auch im Slalom startete der Dominator der Saison als Führender - im Slalom schied er in der Entscheidung bei schweren Bedingungen aus, im Riesenslalom gewann er Silber. Mit Gold im Teambewerb und dem Gesamtweltcup-Sieg schloss Hirscher - wie mittlerweile von ihm gewohnt - eine grandiose Saison ab.


Anna Veith / Mikaela Shiffrin

Anna Veith und Mikaela Shiffrin am Siegerpodest von Sölden.Im Gleichschritt: Veith und Shiffrin teilten sich zum Auftakt den Sieg in Sölden.

In Sölden musste sich Veith (damals noch als Anna Fenninger unterwegs) den Sieg mit Mikaela Shiffrin teilen, in den nächsten Rennen punktete sie zwar konstant, musste sich aber regelmäßig einer anderen Läuferin geschlagen geben. Doch als es darauf ankam, war die Österreicherin da: bei der WM in Vail krönte sie sich in Super-G und Riesenslalom zur Weltmeisterin, in der Abfahrt holte sie Silber. Mit dem Schwung der WM-Triumphe stellten sich auch im Weltcup weirtere Erfolge ein. Der bereits verloren geglaubte Gesamtweltcup wurde nach Siegen in Maribor (RTL), Bansko (Super-G, Kombination) und Are (RTL) plötzlich wieder zum Thema - obwohl Veith zuvor bereits rekordverdächtige 370 Punkte Rückstand auf Konkurrentin Maze gehabt hatte. Beim Herzschlagfinale in Meribel wies Veith vor dem letzten Rennen der Saison, einem Riesenslalom, 18 Punkte Rückstand auf Maze auf. Veith entschied das Rennen für sich und holte sich damit in letzter Sekunde die große Kristallkugel, da Maze auf Platz 3 fuhr. Auch in der RTL-Gsamtwertung lachte Veith am Ende von der Spitze.

Die weitere Saison von Mikaela Shiffrin nach ihrem Premierensieg im Riesenslalom ist schnell erzählt. Shiffrin gewann kein weiteres Rennen im Riesenslalom - dafür dominierte sie im Slalom nach Belieben. Fünf der letzten sechs Slalom-Rennen der Saison gewann Shiffrin, mit teilweise überlegenem Vorsprung. Auch bei der WM war das Supertalent nicht zu schlagen und verteidigte ihren Titel von Schladming. Rekorde über Vorsprünge, Siegesserien und erreichte Bestmarken in jungem Alter wurden von Shiffrin der Reihe nach pulverisiert.

TV-Tipp: Die spannendsten Fragen zum Ski-Weltcup, dazu weitere top-aktuelle Themen aus der Welt des Sports – jeden Montag Abend um 21:15 Uhr in Sport und Talk aus dem Hangar-7 bei ServusTV.

 


Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.