Was im Ziergarten im Mai zu tun ist


Begonien und Fuchsien können jetzt ins Freie gesetzt werden, bei Rhododendren und Flieder sollten die Blütenstände herausgebrochen werden.

Was im Ziergarten im Mai zu tun ist Damit Wildbienen im Garten ein Zuhause finden, können Sie im Mai Nisthilfen anbringen.

Was im Ziergarten im Mai zu tun ist Selbst gezogene Jungpflanzen sollten erstmals im Mai bei trübem Wetter ins Freie kommen – die pralle Sonne würden ihnen zu sehr schaden.

Was im Ziergarten im Mai zu tun ist Die Knollen von Dahlien werden Anfang Mai ausgepflanzt.

Was im Ziergarten im Mai zu tun ist Jetzt steht eine große Auswahl an Wasserpflanzen bereit, um im Biotop versenkt zu werden.

Was im Ziergarten im Mai zu tun ist Bambus kann im Mai eingepflanzt werden – seine jungen Triebe wachsen täglich einige Zentimeter.

Dahlien und Gladiolen auspflanzen

Ab Anfang Mai kann man ihre Knollen im Freien auspflanzen. Dahlien etwa spatentief in sandigen, durchlässigen Boden setzen. Den Pfahl für das spätere Aufbinden schon vor dem Pflanzen setzen, damit die Knolle nicht verletzt wird.

Polsterstauden zurückschneiden
Am besten nach der Blüte schneiden, um sie kompakt und blühfreudig zu halten.

Pflanzstützen anbringen
Hohe Stauden wie Rittersporn und Pfingstrosen brauchen rechtzeitig eine Pflanzenstütze, da sie sonst bei Wetterunbilden und starkem Wind knicken können.

Teich bepflanzen
Jetzt steht eine große Auswahl an Wasserpflanzen bereit, um im Biotop versenkt zu werden.

Einjährige Blumenmischungen aussäen
Sie keimen rasch und füllen Lücken. Außerdem locken sie Nützlinge in den Garten.

Blütenstände von Rhododendren ausbrechen
Das fördert die bald einsetzende Knospenbildung für das nächste Jahr.

Triebe von Salweiden (Kätzchenweiden) einkürzen
Um etwa zwei Drittel, damit sich hier an den neuen Trieben Knospen für die kommende Saison entwickeln können.

Nisthilfen ausbringen
Für das Ansiedeln von Wildbienen.

Bambus einpflanzen
Die jungen Triebe schießen pro Tag einige Zentimeter in die Höhe, letztlich ragt der Bambus bis zu sechs Meter in den Himmel.

Tulpen in Form bringen
Die verblühten Blütenstände von Tulpen und Narzissen sollten Sie jetzt ausbrechen, damit die Samenentwicklung die Pflanzen nicht unnötig schwächt.

Balkonpflanzen setzen
Ende Mai droht keine Frostgefahr mehr, daher können jetzt Bleiwurz, Begonien oder Fuchsien ohne Bedenken ins Freie gesetzt werden.

Blütenstände von Flieder herausbrechen
Nach der Blüte, die braunen Blütenstände herausbrechen. Dabei neue Blatttriebe nicht beschädigen, an ihren Enden bilden sich die Knospen für die nächstjährige Blüte.

Jungpflanzen abhärten
Selbst gezogene Jungpflanzen dürfen nicht gleich der prallen Sonne ausgesetzt werden. Erstmals bei trübem Wetter ins Freie stellen, damit Lichtstress und Hitze nicht schaden.

Zeit für die Immergrünen
Während die Pflanzzeit für Laubgehölze endet, ist jetzt ein guter Zeitpunkt, Koniferen und Immergrüne zu setzen. Ausreichend Wurzelraum und Gießen fördern das Anwachsen.

Kübelpflanzen pflegen
Nach der Winterpause in frische Erde umtopfen und bei Bedarf zurückschneiden. Langsam an Luft und Sonne gewöhnen.

Gut gemulcht: Mulchen ist die einfachste Methode, um den Gartenboden vor Verschlammung und Auswaschung, vor Austrocknung und Winderosion zu schützen. Außerdem hält Mulch bei großer Hitze die Pflanzenwurzeln kühl. Als Mulchmaterial kann man Rasenschnitt ebenso verwenden wie Laub oder Baumrinde. Weniger bekannt ist die Düngefunktion des Mulchens. Das Material kompostiert nämlich nach und nach, es entsteht Humus, der von Kleinlebewesen wie Regenwürmern in tiefere Schichten transportiert wird. Übrigens: Vor dem Mulchen sollte eine Stickstoffdüngung vorgenommen werden. Während der Humusproduktion verbrauchen die Bodenorganismen nämlich den Stickstoff, der ja Hauptnährstoff für die Pflanzen ist. Am besten Hornspäne (50 bis 80 Gramm pro Quadratmeter) auf dem Boden verteilen, bevor man Mulch fünf bis 
acht Zentimeter hoch aufbringt.

Noch mehr Tipps und Inspiration für Garten, Terrasse und Balkon finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin und in den Sonderheften Servus Unser Garten. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr entdecken
Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.

Die Naturapotheke
€ 24,95
Jetzt LIVE

Die Naturapotheke

Überliefertes und neues Wissen über unsere heimischen Heilpflanzen.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Sanfte Peelingseife
€ 9,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Österreich
Jetzt LIVE

Barbiere in Österreich

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Österreich.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.