Wie Sie Plastik aus Ihrem Badezimmer verbannen


Zahnbürsten aus Bambus, Cremetiegel aus Glas, Waschlappen aus Bio-Baumwolle – so schön ist ein Bad ohne Plastik.

Wie Sie Plastik aus Ihrem Badezimmer verbannen Den Weg zum plastikfreien Bad geht man am besten nach und nach. Jeder weggeworfene Plastikartikel wird durch einen alternativen Artikel ersetzt.

Wie Sie Plastik aus Ihrem Badezimmer verbannen Zahnbürsten gibt es inzwischen häufig aus Bambus- oder Buchenholz.

Wie Sie Plastik aus Ihrem Badezimmer verbannen Seife am Stück erfreut sich wieder erhöhter Nachfrage. Auch, weil sie ohne Plastikverpackung auskommt.

Wie Sie Plastik aus Ihrem Badezimmer verbannen Bürsten und Kämme schonen nicht nur die Umwelt, sondern auch das Haar und die Kopfhaut.

Wie Sie Plastik aus Ihrem Badezimmer verbannen Auch bei Badezimmertextilien lohnt sich ein Blick auf das Materialzetterl, um unnötiges Plastik zu vermeiden.

Zahnbürste, Waschlappen, Wattestäbchen, Haarshampoo – für gewöhnlich kommt alles aus Plastik und zusätzlich in Plastikverpackungen daher. Im schlimmsten Fall steckt sogar Mikroplastik in Pflegeartikeln wie in Peelings und Zahncreme. Nicht nur, dass diese dann in den menschlichen Organismus gelangt, sie schädigt langfristig auch Seen, Flüsse und Meere. Daher kauft man am besten keine Produkte, die die Inhaltsstoffe Polyethylen (PE), Polypropylen (PP), Polyamid (PA) oder Polyethylenterephtalat (PET) enthalten.

Glücklicherweise gibt es immer mehr Artikel für das Badezimmer, die sowohl außen als auch innen auf Plastik verzichten und aus alternativen Materialien hergestellt werden.

Servus-Tipp: Sie müssen nicht gleich alles wegwerfen und neu kaufen, es genügt, wenn Sie nach und nach ein Produkt ersetzen, um dem plastikfreien Bad Stück für Stück näher zu kommen.

1. Mundhygiene

Aufgrund der wachsenden Nachfrage an plastikfreien Produkten gibt es immer ausgeklügeltere Zahnputzartikel. Zahnbürsten aus widerstandsfähigem und hygienischem Bambusholz mit Naturborsten putzen das Gebiss genauso gründlich wie ihre bunten und schwer abbaubaren Nebenbuhler. Bei manchen lässt sich sogar der Bürstenkopf austauschen, sodass nicht bei jedem Zahnbürstenwechsel eine komplett neue Bürste her muss. Das spart nicht nur Geld, sondern schont auch Ressourcen. Außerdem findet man mittlerweile Zungenreiniger aus Kupfer und Zahnseide aus Bienenwachs. Wenn man die Zahnputzutensilien dann noch in einem hübschen Keramik- oder Glasbecher aufbewahrt, hat man den Abfall in diesem Bereich minimiert.


2. Hautpflege 

Bevor Flüssigseife in die Haushalte einzog, war Händewaschen umweltfreundlicher. Jetzt kommen in Papier verpackte Seifenstücke wieder verstärkt zurück und sind pflegender und hautverträglicher denn je. In Seifensäckchen aus Baumwolle lassen sie sich auch, wenn sie schon benutzt wurde, sehr gut mit auf Reisen nehmen. Und Hand aufs Herz, sind Seifenschalen aus Holz oder Porzellan nicht viel hübscher als Pumpspender?

Cremes und andere Pflegeprodukte kauft man idealerweise in Glastiegeln oder in festen Konsistenzen, wie zum Beispiel ein Deo als Creme statt als Spray und ein Peeling am Stück. Wer bei Kosmetik gänzlich auf Plastik verzichten möchte, findet Rezepte zur Herstellung und Anleitung zur Abfüllung und Lagerung auf Servus.com.

Um auf Wattepads zu verzichten, eignen sich wiederverwendbare, waschbare Kosmetikpads. Für Wattestäbchen gibt es mittlerweile Alternativen aus Holz, die in einem Karton verpackt sind.

Auch Körperbürsten sind für Haut und Umwelt am verträglichsten, wenn sie aus natürlichen Materialien hergestellt werden.


3. Haarpflege

Zugegeben, an ein Haarshampoo in fester Form muss man sich erst gewöhnen, aber dafür wird man nach einigen Wäschen mit schönerem Haar belohnt.

Bürsten und Kämme aus Holz und mit Naturborsten sind für Haare und Kopfhaut viel schonender und lassen sich mit milder Seife gut waschen. Danach einfach mit den Borsten nach unten auf einem Handtuch trocknen lassen. 


4. Handtücher & Co

Auch bei Badezimmertextilien wie Handtüchern, Waschlappen, Massagehandschuhen und Duschvorlegern wird häufig Plastik verwendet. Dabei ist Bio-Baumwolle eine dankbare Alternative und fühlt sich um Längen besser an als Mikrofaser. Für den Boden einfach eine Anti-Rutsch-Unterlage verwenden, dann spart man sich gummierte Produkte.

Bei Toilettenpapier macht die Verpackung den meisten Müll. Man stelle sich nur vor, wie viele Rollen man Jahr für Jahr verbraucht. Hier hilft es enorm, wenn man zu Alternativen greift, die in Papier verpackt sind.


Noch mehr nützliches Haushaltswissen finden Sie jeden Monat neu in unserem Servus Magazin. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.

Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.