Wien übernimmt mit 5.Sieg Tabellenführung


Die Vienna Capitals haben nach der 5. Runde in der Erste Bank Eishockey Liga die Tabellenführung übernommen. Sie feierten daheim gegen Moser Medical Graz 99ers mit einem 2:1-Erfolg den fünften Sieg im fünften Spiel. Graz fällt in der Tabelle vorübergehend auf den 6. Rang zurück.


Die Vienna Capitals starten nach nur sieben Sekunden in Überzahl, da Dominik Grafenthin auf die Strafbank musste. Graz verteidigte gut und hielt sich im ersten Powerplay der Wiener schadlos. In weiterer Folge ging es hin und her, ohne großen Chancen auf beiden Seiten, ehe Graz tonangebender wurde. Die Steirer wurden gefährlicher, vor allem aus Konter und schossen im Startdrittel doppelt so oft auf das Tor (14:7). Tore blieben jedoch aus, auch weil beide Torhüter immer auf ihrem Posten waren.

Das zweite Drittel startete mit einem frühen Powerplay der 99ers, nachdem Dominic Hackl eine 2-Minuten-Strafe kassierte. Die Capitals zeigten aber ein gutes Penalty-Killing und es blieb vorübergehend beim 0:0. Graz baute dann mehr Druck auf, war aber im Abschluss nicht glücklich genug. Curtis Hamilton und Dwight King vergaben gute Möglichkeiten. Dann drängten die Wiener auf den Führungstreffer. Graz-Schlussmann Thomas Höneckl machte etliche Chancen zu Nichte. Nach einem Schuss von Christopher DeSousa sprang die Scheibe an die Latte und fast ins Tor. Per Videobeweis wurde auf kein Tor entschieden. Postwendend jubelten aber die Grazer: Matthew Catio (35.) traf für die Gäste mit einem wuchtigen Schuss von der blauen Linie. Die Heimischen schlugen aber zurück: Im Powerplay staubte Benjamin Nissner (38.) zum Ausgleich ab.

Zu Beginn des Schlussabschnitts wollten beide Mannschaften eine rasche Entscheidung und fanden große Chancen vor. Auf beiden Seiten traten wieder die Schlussmänner mit sehenswerten Saves in Erscheinung. Gegen Ende der 50. Spielminute war Graz plötzlich in Unterzahl und wurde prompt bestraft: Christopher DeSousa verwertete einen Rebound zum 2:1 für die Wiener nach herrlicher Vorarbeit von Riley Holzapfel.