Wilde Früchte und Beeren am Wegesrand

€ 7,00 (inkl. MwSt.)

Kleines Buch „Wilde Früchte und Beeren am Wegesrand“ von Susanne Pust. Die Heilkräuter-Expertin stellt 24 süße und saure Früchtchen vor, die nicht nur ein Augenschmaus sind, sondern auch im heimischen Kochtopf und in der Hausapotheke überzeugen. Nr. 53 aus der Reihe „Das große kleine Buch“, erschienen im Servus Verlag.

Maße: 14,5 × 11 cm; Umfang: 64 Seiten
ISBN: 978-3-7104-0047-6

 



Wilde Früchte am Wegesrand
Wilde Früchte am Wegesrand
Wilde Früchte am Wegesrand
Wilde Früchte am Wegesrand
Wilde Früchte am Wegesrand

Köstliche wilde Früchtchen

Leuchtend rote „Dirndln“, saftige Himbeeren, köstlicher Holler – wer beim Spazierengehen in der Natur auf die kleinen Details achtet, der kann ungeschaut mit einem Korb voller köstlicher Beeren und Früchte heimkehren. So viele Leckerbissen findet man am Wegesrand! In ihrem Buch „Wilde Früchte und Beeren am Wegesrand“ aus der Servus-Reihe „Das große kleine Buch“ stellt Susanne Pust 24 süße und saure Früchtchen vor, die nicht nur ein Augenschmaus sind, sondern auch im heimischen Kochtopf und in der Hausapotheke überzeugen. Probieren Sie die Rezepte von der Kräuter-Expertin aus, und erfahren Sie mehr darüber, was schon unsere Vorfahren über das schmackhafte Obst zu erzählen wussten.

Die Autorin

Susanne Pust ist Kräuter- und Waldpädagogin und Heilkräuter-Expertin. In ihren Seminaren, Workshops und Kräuterwanderungen ist es ihr ein Anliegen, die Verwendung der heimischen Wildkräuter in der modernen Küche ebenso zu vermitteln wie die alten Rezepte aus der Volksheilkunde, immer darauf bedacht, auch für den Natur- und Ressourcenschutz zu sensibilisieren. Die Autorin ist Gründerin des „Linzer Wildkräuterstammtischs“ und lebt mir ihrer Familie in Linz.