Wundern & wissen: 7 Fakten zu Audrey Tautou


Die Zahnarzt-Tochter, die als Schauspielerin Karriere macht - Audrey Tautou lebt ihren Traum. Wir haben 7 Fakten zur entzückenden Französin.

Wundern & wissen: 7 Fakten zu Audrey Tautou

Für die meisten ist sie für immer die „wunderbare Amélie“. Dabei hat sich die Französin längst befreit von der Rolle als liebenswürdiges Mädchen: dank Filmen wie „Jacques“, wo sie die Frau des Meeresforschers Cousteau spielte, oder im Filmthriller „The Da Vinci Code“ an der Seite von Tom Hanks. Doch Hollywood wollte die Pariserin nie erobern – dafür sei sie viel zu sehr Französin. Das und sechs weitere Fakten über die Schauspielerin lesen Sie hier.

  1. Ein Spaziergang mit Folgen
    Jeder kennt die Französin aus „Die wunderbare Welt der Amelie“. In Frankreich hatte Tautou aber schon zwei Jahre zuvor den Durchbruch geschafft: Für die Filmkomödie „Schöne Venus“ erhielt die damals 23-Jährige einen César Award für die beste Nachwuchsschauspielerin. Zum Glück für Tautou fiel das „Schöne Venus“-Filmposter dem Amélie-Regisseur bei einem Spaziergang auf: Er hatte gerade eine Absage von Emily Watson für die Hauptrolle erhalten – und besetzte daraufhin Tautou als Amélie.
  2. Die verhinderte Primatologin
    Ja, ihre Eltern benannten sie angeblich nach der US-Ikone Audrey Hepburn. Als Kind wollte sie jedoch Affenforscherin werden. Die Zoologin Dian Fossey war ihr großes Vorbild. Tautou fragte sogar in Pariser Tiergeschäften nach, ob diese Schimpansen verkauften. Am liebsten wollte sie im Dschungel Abenteuer erleben.
  3. Bitte lächeln!
    Die Schauspielerin hat es sich zur Gewohnheit gemacht, jeden Journalisten zu fotografieren, der sie interviewt. Warum? Weil sie so viel Zeit mit ihnen verbringt und ihr die Fotos als Erinnerung daran dienen. Spannender als diese Bilder sind allerdings die inszenierten Selbstporträts, die Tautou jüngst in ihrer ersten Foto-Ausstellung präsentierte. Das Fotografieren als Hobby begleitet sie übrigens schon seit der Kindheit. Damals träumte sie allerdings davon, mit der Kamera wilde Tiere im Dschungel zu fotografieren – siehe oben.
  4. Parlez -vous anglais?
    Dass Franzosen nur Französisch sprechen (wollen), ist bekannt: Audrey Tautou ist da keine Ausnahme. Als sie der britische Regisseur Stephen Frears für „Kleine schmutzige Tricks“ besetzte, musste Tautou Englisch lernen. Dafür hatte sie nur drei Wochen Zeit. Und als wäre das nicht schon herausfordernd genug, galt es, die Sprache für ihre Rolle mit türkischem Akzent reden zu lernen. Immerhin: Deutsch spricht Tautou angeblich fließend.
  5. Die große Reiselust
    Einfach den Rucksack packen, nur ein Ticket für den Flieger buchen – und den Rest auf sich zukommen lassen. Tautou liebt das Reisen, auch ohne große Planung. Lieber lässt sie sich vor Ort überraschen. Spontane Entscheidungen geben ihr ein Gefühl von Freiheit. Und die ist ein hoher Wert für sie.
  6. Bye, bye, Hollywood
    Apropos frei sein: Das ist ein Grund, warum sich die Französin nie in Hollywood durchsetzen wollte. Mit 40 sagte sie in einem Interview, sie strebe gar nicht danach, noch berühmter zu werden. Einerseits müsste sie dann sehr viel mehr und härter arbeiten, um sich in Hollywood einen Namen zu machen. Andererseits bedeute Berühmtsein weniger Freiheiten zu haben. Abgesehen davon hasst Tauto u L.A.: zu flach, zu viele Autos – für sie ist es eine Stadt, die depressiv macht.
  7. So viel Zeit muss sein
    Ihren Nachnamen spricht man nicht „Ta-Too“ aus, sondern „Toe-Too“. Das musste auch Regisseur Ron Howard erst lernen, der mit Tautou und Tom Hanks den Bestseller „The Da Vinci Code“ verfilmen wollte. Als Tautou ihn das erste Mal traf, fiel sie dem Regisseur ins Wort, als er sie falsch anredete. Und wies ihn darauf hin, dass man ja Tom Hanks auch nicht Tom Hunks ausspreche.

TV-Tipp: Dienstag und Samstag Abend ab 20:15 Uhr erleben Sie im Rahmen der Kinozeit bei ServusTV die besten Filme aller Zeiten.

 

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Zirben-Nackenhörnchen
€ 24,00
Jetzt LIVE

Zirben-Nackenhörnchen

Gefüllt mit fein gemahlenen Zirbenholzflocken.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Die Wiederentdeckung der Admonter Marzizoni
Jetzt LIVE

Traditionsgebäck aus Admont

Konditor Günter Planitzer über das Geheimnis der Admonter Marzizoni.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Bauchweh-Tee
Jetzt LIVE

Anti-Bauchweh-Tee mit Kümmel

Ein natürlicher Helfer, der auch bei Kindern sanft wirkt.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Tee gegen Heiserkeit
Jetzt LIVE

Huflattich-Tee

Das Kraut löst sanft im Hals sitzenden Schleim.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Eibischzucker
Jetzt LIVE

Eibisch-Zucker gegen Husten

Eibischwurzel, Natron und Zucker lindern trockenen Reiz­husten.

Blütensprudel
Jetzt LIVE

Blütensprudel

Das fermentierte Getränk tut der Darmflora gut.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Arnika-Tinktur
Jetzt LIVE

Arnika-Tinktur

Ein Hausmittel, das bei Prellungen gut hilft.

Honig-Zwiebel-Paste
Jetzt LIVE

Heilende Honig-Zwiebel-Paste

Eine Mischung, die die Verdauung fördert und Halsweh lindert.

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Ehrmanns Apothekertipps: Hausmittel gegen Magenbeschwerden
Jetzt LIVE

Hausmittel bei Magenzwicken

Eine schnelle Reissuppe mit Karotten beruhigt den Verdauungstrakt.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Ostereier natürlich färben
Jetzt LIVE

Ostereier natürlich färben

Das brauchen Sie: Zwiebelschalen, Gräser, Blumen und etwas Fantasie.

Apfel-Kipferl-Schmarren
Jetzt LIVE

Apfel-Kipferl-Schmarren

Unser Tipp: Diese Nachspeise am besten ofenwarm servieren.

Fruchtige Apfelnudeln
Jetzt LIVE

Apfelnudeln

Winterliche Apfel-Nuss-Fülle trifft auf flaumigen Germteig – herrlich!

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

Fastensuppe mit Bohnen und Brunnenkresse
Jetzt LIVE

Fastensuppe mit Brunnenkresse

Bohnen geben Kraft, Brunnenkresse sorgt für den feinen Geschmack.

Jetzt LIVE

Wenn Essen krank macht

Was täglich auf unseren Tisch kommt, ist alles andere als unbedenklich

5 Hausmittel gegen Kater
Jetzt LIVE

Tipps gegen den Kater

Das hilft gegen den Katzenjammer nach einer alkoholreichen Nacht.

Spinat-Omelette mit Artischoken
Jetzt LIVE

Spinat-Omelette

Spinat, Polenta, Eier, Artischocken, Schafkäse ... bitte zu Tisch!

Gefüllte Roggentaschen
Jetzt LIVE

Gefüllte Teigtaschen

Die Fülle besteht aus Spinat, Blauschimmelkäse und Schinken.

Spinatfleckerl mit Kren & Beinschinken
Jetzt LIVE

Spinatfleckerl mit Kren

Wir schwitzen die Flecken mit Beinschinken und Spinat an.

Gefüllte Morcheln auf Brennnessel-Spinat
Jetzt LIVE

Gefüllte Morcheln

Die Morcheln werden mit zartem Hühnerfleisch gefüllt.

Zwicklbier-Knödel mit Kalbfleisch
Jetzt LIVE

Zwicklbier-Knödel

Ein Schmankerl mit Kalbfleisch, Spinat, Champignons und Lauchkraut.

Zander mit Tomaten-Spinat
Jetzt LIVE

Zander mit Tomaten-Spinat

Rosmarinbutter sorgt bei diesem Gerich für eine würzige Note.

Jetzt LIVE

Die Ausseer Flinserl

Wo liegt der Ursprung der Flinserl, und was macht sie so einzigartig?

Süß-sauer marinierter Waller auf Paprika-Rollgerste
Jetzt LIVE

Waller auf Paprika-Rollgerste

Der Fisch verbringt eine Nacht in süß-saurer Marinade – ein Genuss!

Tatar vom Zander auf Kohlrabi
Jetzt LIVE

Zander-Tatar auf Kohlrabi

Dazu servieren wir knusprige Erdäpfelstreifen und eine Kräutersauce.

Knuspriger Saibling mit Rahm-Gurken-Salat
Jetzt LIVE

Saibling mit Gurken-Salat

Das Fischfilet wird bei uns knusprig in der Pfanne gebraten.