Wundern & wissen: 7 Fakten zu Jean Reno


Wir haben 7 überraschende Fakten zu Jean Reno, die Sie sicher noch nicht kannten.

Wundern & wissen: 7 Fakten zu Jean Reno

Als Auftragskiller wurde Jean Reno weltberühmt. Dass Reno ursprünglich gar nicht aus Frankreich stammt, er einem König seine Stimme lieh und welche preisgekrönte Delikatesse er in seiner Freizeit herstellt, erfahren Sie in unserer Jean Reno – Ausgabe von „Wundern & wissen“.

  1. Der Franzose aus Marokko
    Vielen ist Jean Reno als französischer Schauspieler bekannt, doch der Weg dahin war lang für den 69-Jährigen. Reno wurde 1948 als Juan Moreno y Herrera Jiménez in Marokko geboren, seine Eltern waren zuvor vor dem Franco-Regime in Spanien geflüchtet. Im Alter von zwölf Jahren schickten ihn seine Eltern auf eine Schule im französischen Montpellier. Obwohl Reno nur zwei Jahre später zurück nach Marokko musste, wusste er, dass er sein Leben in Frankreich verbringen möchte. Mit 19 Jahren trat er in die französische Armee ein, um schneller die Staatsbürgerschaft zu erhalten. Er selbst sagte in einem Interview: „Erst ging ich zur Armee, dann zog ich nach Paris. Als ich in Paris lebte und wahlberechtigter Bürger war, da wuchs langsam dieses Gefühl, Franzose zu sein.” Mittlerweile ist Reno sogar Träger des Ordens der französischen Ehrenlegion.
  2. Sein Wegbereiter
    Sehr viel zu verdanken hat Reno einer Freundschaft, die im Jahr 1981 begann. Damals lernte er den Regisseur Luc Besson kennen, der in ihm sofort einen brillanten Schauspieler erkannte. Besson besetzte zunächst kleinere Rollen mit Jean Reno, und verhalf ihm letztendlich auch zum Durchbruch. Mit „Im Rausch der Tiefe“ erlangte Reno erstmals die Aufmerksamkeit der breiteren Öffentlichkeit, danach spielte er zwei Mal unter Besson einen Auftragskiller – in Nikita und Leon – Der Profi. Der Beginn einer schillernden Karriere.
  3. Der König der Löwen
    Die Kinder der 80er- und 90er-Jahre wurden von Disneys Der König der Löwen geprägt. Was die wenigsten wissen: auch Jean Reno wirkte an dem Film mit. König Mufasa, dessen Stimme im englischen Original vom legendären James Earl Jones gesprochen wurde, leiht in der französischen Version Jean Reno seine Stimme.
  4. Der Trauzeuge aus dem Elysee-Palast
    Sucht man nach einem besonders guten Beispiel für Patchwork-Familien, ist man bei Jean Reno genau richtig. Der Schauspieler ist in dritter Ehe verheiratet und hat sechs Kinder von drei verschiedenen Frauen. Seine dritte Ehe bezeugte im Juli 2006 ein ganz besonderer Gast. Nicolas Sarkozy persönlich fungierte neben Renos Freund Johnny Hallyday als Trauzeuge bei der Hochzeit von Jean Reno und Sofia Borucka. Im Jahr darauf unterstützte Reno Sarkozys Wahlkampf, der letztendlich nicht von Erfolg gekrönt war.
  5. Godzilla statt Neo
    Zu Hollywood gehören sie mittlerweile schon wie das Amen zum Gebet – die Geschichten darüber, wer welche spektakulären Rollen abgelehnt hat. Im Fall von Jean Reno war es im Jahr 1998 eine äußerst schwierige Wahl. Ihm wurde die Rolle des Agenten Smith, des Gegenspielers von Neo, in der Matrix-Trilogie angeboten. Gleichzeitig lag aber auch ein Angebot für Godzilla auf dem Tisch. Reno entschied sich für zweiteres Angebot – ob das die richtige Wahl war, überlassen wir an dieser Stelle unseren Lesern.
  6. Bösewicht wider Willen
    In Godzilla spielte Reno einen Geheimagenten. Um Rollen wie diese zu ergattern, musste der Schauspieler aber viele Jahre warten. Aufgrund seiner Körpergröße (1,88 Meter) und seiner Statur wurde er jahrelang nur als Bösewicht gecastet. Ein Schicksal, mit dem sich Reno bereits angefreundet hatte. In einem Interview meinte er dazu: Du hast keine Kontrolle darüber, wie die Leute dich sehen, und wie sie über dich denken. Dein öffentliches Bild entsteht in den Köpfen der anderen. Mittlerweile kennt man Reno aber nicht nur als griesgrämigen Killer, sondern zum Beispiel auch als liebenswerten Koch in Kochen ist Chefsache.
  7. Olivenöl als Ausgleich
    Apropo Kulinarik: als Ausgleich zum aufwühlenden Schauspieler-Leben pflegt Reno in Südfrankreich einige Olivenhaine. Sein eigenes Olivenöl gewann bereits mehrere Preise. Zu seinen größten Hobbys zählt auch das Essen – und das Kochen.

TV-Tipp: Dienstag und Samstag Abend ab 20:15 Uhr erleben Sie im Rahmen der Kinozeit bei ServusTV die besten Filme aller Zeiten.

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Zirben-Nackenhörnchen
€ 24,00
Jetzt LIVE

Zirben-Nackenhörnchen

Gefüllt mit fein gemahlenen Zirbenholzflocken.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Die Wiederentdeckung der Admonter Marzizoni
Jetzt LIVE

Traditionsgebäck aus Admont

Konditor Günter Planitzer über das Geheimnis der Admonter Marzizoni.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Bauchweh-Tee
Jetzt LIVE

Anti-Bauchweh-Tee mit Kümmel

Ein natürlicher Helfer, der auch bei Kindern sanft wirkt.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Tee gegen Heiserkeit
Jetzt LIVE

Huflattich-Tee

Das Kraut löst sanft im Hals sitzenden Schleim.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Eibischzucker
Jetzt LIVE

Eibisch-Zucker gegen Husten

Eibischwurzel, Natron und Zucker lindern trockenen Reiz­husten.

Blütensprudel
Jetzt LIVE

Blütensprudel

Das fermentierte Getränk tut der Darmflora gut.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Arnika-Tinktur
Jetzt LIVE

Arnika-Tinktur

Ein Hausmittel, das bei Prellungen gut hilft.

Honig-Zwiebel-Paste
Jetzt LIVE

Heilende Honig-Zwiebel-Paste

Eine Mischung, die die Verdauung fördert und Halsweh lindert.

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Ehrmanns Apothekertipps: Hausmittel gegen Magenbeschwerden
Jetzt LIVE

Hausmittel bei Magenzwicken

Eine schnelle Reissuppe mit Karotten beruhigt den Verdauungstrakt.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Morgen 08:55
Jetzt LIVE

Moderne Wunder

Einblicke in Erfindungen, Entwicklungen und Errungenschaften.

Osterlamm aus Biskuit
Jetzt LIVE

Osterlamm aus Biskuit

Das süße Osterlamm darf beim Ostersonntags-Frühstück nicht fehlen.

Fasten mit Heilerde
Jetzt LIVE

Fasten mit Heilerde

Wie Heilerde bei einer Fastenkur hilft, den Körper von innen zu reinigen.

Ostereier ohne Pinsel verzieren
Jetzt LIVE

Ostereier verzieren

Wie man mit Wachs, Zwiebelschalen und Nadeln kunstvolle Muster zaubert

Ostereier natürlich färben
Jetzt LIVE

Ostereier natürlich färben

Das brauchen Sie: Zwiebelschalen, Gräser, Blumen und etwas Fantasie.

Blumengesteck mit Ranunkeln
Jetzt LIVE

Blumengesteck mit Ranunkeln

Frühlingshaftes Blumengesteck mit Rapunzeln in 15 Minuten.

Apfel-Kipferl-Schmarren
Jetzt LIVE

Apfel-Kipferl-Schmarren

Unser Tipp: Diese Nachspeise am besten ofenwarm servieren.

Steckrüben-Suppe mit Kräuter-Knödeln
Jetzt LIVE

Steckrüben-Suppe mit Knödeln

Ein Sammelsurium an Wintergemüse sorgt hier für gute Vitaminzufuhr.

Gemüse-Strudel mit Kräutersauce
Jetzt LIVE

Gemüse-Strudel

Wir servieren zum Strudel eine frische Kräutersauce.

Überbackene Sterz-Schnitte mit Blattspinat
Jetzt LIVE

Sterz-Schnitte mit Spinat

Wir überbacken den Polenta-Fleck mit Bergkäse.

Dinkel-Bier-Parfait
Jetzt LIVE

Dinkel-Bier-Parfait

Ein Nachspeisen-Traum mit Schlagobers, Eiern, Bier und Dinkelschrot.

Fruchtige Apfelnudeln
Jetzt LIVE

Apfelnudeln

Winterliche Apfel-Nuss-Fülle trifft auf flaumigen Germteig – herrlich!

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

Gefüllte Krautwickel mit Gemüse-Reis
Jetzt LIVE

Krautwickel mit Gemüse-Reis

Wir servieren das Gemüsegericht mit einer cremigen Kerbel-Sauce.

Fastensuppe mit Bohnen und Brunnenkresse
Jetzt LIVE

Fastensuppe mit Brunnenkresse

Bohnen geben Kraft, Brunnenkresse sorgt für den feinen Geschmack.

Jetzt LIVE

Wenn Essen krank macht

Was täglich auf unseren Tisch kommt, ist alles andere als unbedenklich

Suppen-Krapfen mit Jungzwiebeln und Rahm
Jetzt LIVE

Suppen-Krapfen

Gefüllt werden die Teigtaschen mit Sauerrahm und Jungzwiebeln.