Wundern & wissen: 7 Fakten zu Udo Jürgens


Im Dezember 2014 starb mit Udo Jürgens ein wahrer Show-Gigant. Wir haben 7 Fakten zum gebürtigen Klagenfurter, die Sie wissen müssen.

Wundern & wissen: 7 Fakten zu Udo Jürgens Ein Stück Musikgeschichte: Seine Konzerte beendete Udo Jürgens traditionell im Bademantel – wie hier im Juni 2007 auf der Seebühne am Wörthersee in seiner Geburtsstadt Klagenfurt.

Für seine Fans, Freunde und Familie war die Nachricht ein Schock: Udo Jürgens ist tot. Am 21. Dezember 2014 war der große Chansonnier und Entertainer während eines Spaziergangs in seiner Schweizer Wahl-Heimat Gottlieben zusammengebrochen, starb wenig später im Krankenhaus an Herzversagen. Udo Jürgens wurde 80 Jahre alt – was bleibt, sind unzählige Erinnerungen an ihn und dazu seine Songs, die viele von uns schon beinahe ihr ganzes Leben lang begleiten. Hier sind 7 Fakten zu Udo Jürgens, die Sie wissen müssen:

  1. Der Startschuss für seine Karriere
    Der Song, mit dem für Udo Jürgen Bockelmann, so sein richtiger Name, alles begann, war 1950 „Je t'aime“: Mit diesem Titel gewann der damals 16-jährige Newcomer den begehrten Komponisten-Wettbewerb des Österreichischen Rundfunks. Sein erster Hit sei für ihn sehr persönlich gewesen, verriet Udo Jürgens später in einem Interview: „Als ich das Lied geschrieben habe, war ich 16 und ständig unglücklich verliebt. Ich hatte gerade meine erste große Enttäuschung hinter mir und habe mich gefragt: Geht das Leben überhaupt weiter – und wenn ja, wie?“ Es ging, und zwar sehr erfolgreich, wie sich zeigen sollte. Der Herzschmerz hatte sich also gelohnt.
  2. Das Geheimnis seiner (ewigen) Jugend
    Noch bis kurz vor seinem Tod wirkte Udo Jürgens unglaublich frisch und voller Energie. In einem Alter, in dem sich andere längst zur Ruhe setzen, performte er regelmäßig zweieinhalb Stunden auf der Bühne. Wie schaffte der gebürtige Klagenfurter das? „Es gibt zwei Formen, älter zu werden“, sagte Jürgens dazu einmal. „Die eine ist, jedes Jahr etwas griesgrämiger zu werden – ich habe mich für die andere entschieden: Neugierig und wach zu bleiben.“ Doch damit allein war es freilich nicht getan. Um sich fit zu halten, schwamm Udo Jürgens jeden Tag 500 Meter in seinem eigenen Hallenbad und machte regelmäßig Gymnastik. Dazu schlief er gerne und lange, duschte nach dem Aufstehen häufig kalt und achtete nicht zuletzt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung.
  3. Sein letzter großer Auftritt
    Im Oktober 2014 startete Udo Jürgens seine „Mitten im Leben“-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das Abschluss-Konzert am 7. Dezember 2014 in Zürich sollte zu einem der unvergesslichsten Momente seiner Karriere werden: Es war nicht nur das absolute Highlight der Tournee im Jahr seines 80. Geburtstags, sondern wurde obendrein das letzte Konzert, das der Künstler jemals gab. Noch einmal performte Udo Jürgens dabei all seine großen Hits wie „Mit 66 Jahren“, „Griechischer Wein“ oder „Merci Chérie“ – samt legendärem „Bademantel-Finale“. Wie immer mit überwältigendem Erfolg: Das restlos begeisterte Publikum feierte ihn danach minutenlang mit Standing Ovations.
  4. Er hatte noch Großes vor
    Seine nächste Tournee hatte Udo Jürgens schon fix eingeplant: Schon am 22. Februar 2015 wollte der Vollblut-Entertainer erneut auf Tour gehen – und auch die Zusatz-Konzerte seiner „Mitten im Leben“-Tournee waren bereits so gut wie ausverkauft. Alles in allem standen für Jürgens weitere 23 Auftritte binnen sechs Wochen auf dem Programm. Doch dazu sollte es nicht mehr kommen...
  5. Auch posthum mega-erfolgreich
    Der überraschende Tod von Udo Jürgens führte zu großen Chart-Erfolgen für den unvergessenen Sänger: Sein „Best of“-Album stieg in den Wochen nach seinem Ableben noch einmal auf Platz 13 der deutschen Album-Charts ein, zusätzlich kletterte die Platte „Mitten im Leben“ auf Rang 23. Dass seine Fans ihren „Udo“ liebten und schon damals schmerzlich vermissten, machte sich noch deutlicher in den Single-Charts bemerkbar: Unter den Top 100 waren nicht weniger als 18(!) Titel von Jürgens vertreten – darunter „Liebe ohne Leiden“ (Platz 7), „Griechischer Wein“ und „Ich war noch niemals in New York“ (beide Top 20).
  6. Sein Grab ziert ein Marmorflügel
    Seine letzte Ruhe fand Udo Jürgens auf einem der größten Friedhöfe Europas, dem Wiener Zentralfriedhof. Ein halbes Jahr nach seinem Tod wurde die Urne mit der Asche des Musikers dort in einem Ehrengrab beigesetzt. Im Rahmen der Trauerfeier nahmen nur enge Freunde und seine Familie von Udo Jürgens Abschied – so hatte er es sich gewünscht. Gestaltet wurde das Ehrengrab von Jürgens' Bruder, dem Künstler Manfred Bockelmann: Es ziert ein weißer Marmorflügel, der von einem weißen Tuch aus Stein bedeckt ist.
  7. Eine Straße trägt seinen Namen
    Ebenfalls in Wien wurde Udo Jürgens knapp drei Jahre nach seinem Tod eine besondere Ehre zuteil: Im Sommer 2017 wurde in Österreichs Bundeshauptstadt eine Straße nach ihm benannt. Der Weg, der im 15. Wiener Bezirk durch den Märzpark zur Stadthalle führt, trägt seitdem den Namen „Udo-Jürgens-Promenade“. Dadurch bleibt der große Entertainer auf ewig mit der Wiener Stadthalle verbunden – dem Ort, wo er zu Lebzeiten so oft aufgetreten war wie nirgendwo sonst in Österreich.
  8. TV-Tipp: Anekdoten, berührende Erinnerungen und Gespräche – anlässlich des dritten Todestags von Udo Jürgens zeichnet Otto Retzer ein sehr persönliches Portrait des großen Chansonniers. Udo Jürgens – eine Legende. Unvergessen. Zu sehen am Sonntag, 17.12. um 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Schnelle Hilfe bei Insektenstichen und Verletzungen durch Pflanzen
Jetzt LIVE

Hilfe bei Insektenstichen

So versorgen Sie die Haut schnell und richtig.

Jetzt LIVE

Wenn der Bikini zwickt

Dr. Hans Gasperl gibt Tipps, um auf gesundem Wege Gewicht zu verlieren.

7 Muntermacher-Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit
Jetzt LIVE

7 Muntermacher-Tipps

Wie frische Kräuter gegen die Frühjahrsmüdigkeit wirken.

4 duftende Einschlafhilfen
Jetzt LIVE

4 duftende Einschlafhilfen

Gute Nacht! Diese Aromaöle sollten auf dem Nachtkästchen liegen.

Fasten mit Heilerde
Jetzt LIVE

Fasten mit Heilerde

Wie Heilerde bei einer Fastenkur hilft, den Körper von innen zu reinigen.

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

5 Hausmittel gegen Kater
Jetzt LIVE

Tipps gegen den Kater

Das hilft gegen den Katzenjammer nach einer alkoholreichen Nacht.

Heilkunde aus dem Küchenkastl
Jetzt LIVE

Heilkunde aus dem Küchenkastl

Welche Lebensmittel bei Husten, Kreislaufschwäche & Co. helfen können.

Heil-Moor- und Kräutercreme
€ 14,00
Jetzt LIVE

Heil-Moor- und Kräutercreme

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Das tut dem Immunsystem gut
Jetzt LIVE

Gutes fürs Immunsystem

Wie Sauna, Kältekammer und Salzgrotte die Gesundheit stärken.

Sanfte Peelingseife
€ 8,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

5 Tipps fürs Heilfasten
Jetzt LIVE

5 Tipps fürs Heilfasten

Wie man die Verdauung unterstützt und den Körper stärkt.

Heute schon gelacht?
Jetzt LIVE

Heute schon gelacht?

Wie Sie Lachen für Ihre Gesundheit nutzen können.

Natürliche Badezusätze mit Heilwirkung
Jetzt LIVE

Natürliche Badezusätze

Was Kräuter, Öle, Salz und Blüten in der Wanne bewirken können.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Tipps für ein gesundes Wohnklima
Jetzt LIVE

Das gesunde Zuhause

Ein möglichst schadstofffreies Zuhause? Wir zeigen, worauf es ankommt.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Natürliche Hilfe gegen trockene Hände
Jetzt LIVE

3 Tipps gegen trockene Hände

Wenn die Hände rau und rissig sind, hilft ein Griff ins Küchenregal.

Die Kunst der Teezubereitung
Jetzt LIVE

Die Kunst der Teezubereitung

Auf einen Blick: Die richtige Teemenge, Wassertemperatur und Ziehzeit.

7 Lebensmittel, die gute Laune machen
Jetzt LIVE

7 Gute-Laune-Lebensmittel

Welche Nahrungsmittel sanft stimmungsaufhellend wirken.

Jetzt LIVE

Schluss mit Rauchen?

Kippt Schwarz-Blau jetzt das geplante allgemeine Rauchverbot?

5 Kräuter, die für gute Laune sorgen
Jetzt LIVE

5 Gute-Laune-Kräuter

Damit vertreiben sie Schwermut und Müdigkeit auf natürliche Weise.

3 natürliche Badezusätze
Jetzt LIVE

3 wohltuende Badezusätze

Mit diesen Mischungen können Sie Anspannung und Müdigkeit wegbaden.

Immuno Kügelchen
€ 18,00
Jetzt LIVE

Immuno Kügelchen

Gesund durch das Jahr mit Volksmedizin.

4 Tipps gegen das Stimmungstief
Jetzt LIVE

4 Stimmungsaufheller

Wie man Winter-Müdigkeit und Trübsal erfolgreich entkommt.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,00
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,00
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.