Wundern & wissen: 7 erstaunliche Fakten zu Klaus Kinski


Interviews als Schimpftiraden, wilde Prügeleien bei Dreharbeiten und verwüstete Hotelzimmer. Klaus Kinski war immer für einen Skandal gut.

Wundern & wissen: 7 erstaunliche Fakten zu Klaus Kinski Klaus Kinski in einer seiner seltenen stillen Momente.

Genie, Monster, Wahnsinniger, Popstar: Für Klaus Kinski gibt es viele Zuschreibungen. Er verlegte sich auf Rollen von Tyrannen und Psychopathen, wobei die Grenzen zwischen Rolle und Realität durchaus fließend waren. Seine Auftritte in Filmen wie Noseferatu, Fitzcarraldo oder Aguirre bleiben unvergesslich, Missbrauchsvorwürfe seiner Tochter Pola haben mittlerweile einen Schatten auf das Bild des Ausnahmeschauspielers geworfen. Kennen Sie diese sieben Fakten über den umstrittenen Star?

  1. Das Sündenregister
    Die Wutausbrüche des Stars sind legendär. Ob bei Interviews, am Filmset oder auf der Bühne. Manchmal mussten nur Requisiten oder Möbel daran glauben, doch 1954 prügelte Kinski in München bei der Aufführung von „Iskender“ den Darsteller eines Sklaven beinahe ohnmächtig, beim Dreh des Werner Herzog-Films „Aguirre“ 1972 im peruanischen Dschungel schoss Kinski mit einer geladenen Pistole einem indianischen Statisten eine Fingerkuppe ab.
  2. Im Olymp
    Im Jahr 2006, Klaus Kinski war bereits 15 Jahre tot, erstellte der britische BBC-Filmkritiker Alex Crawford eine Liste mit den 50 größten Schauspielern der Welt. Auf Platz 45: Klaus Kinski. Als einziger deutschsprachiger Schauspieler, umringt von Stars wie Marlon Brando, Robert de Niro, Cary Grant und anderen Hollywood-Größen.
  3. Hoch hinaus
    In der Perchtoldsdorfer Heide im Wienerwald gibt es einen Felsen, der nach Klaus Kinski benannt ist. Wer in der Hundeauslaufzone das Föhrenwäldchen erreicht, entdeckt an einer der Nadelbäume eine rostige Tafel mit verwitterter weißer Inschrift: „Klaus Kinski Felsen“. Sie weist auf ein winziges Hügelchen schroffer Westwand hin. Warum die Erhebung so heißt, ist unbekannt.
  4. Falsche Entscheidung!
    Steven Spielbergs erster „Indiana Jones“-Film, „Jäger des verlorenen Schatzes“, wäre beinahe mit Klaus Kinski gedreht worden: Er hätte den Nazi-Oberst Hermann Dietrich spielen sollen. Doch die Schauspiellegende lehnte ab, hielt den Film nicht für erfolgversprechend – und entschied sich für eine – besser bezahlte – Rolle im Horrorstreifen „Die schwarze Mamba“. Spielbergs Film gewann später vier Oscars. 
  5. Wohnen wie Kinski
    Die letzten Lebensjahre verbrachte Kinski in einer Hütte in Lagunitas bei San Francisco, umgeben von Mammutbäumen und 16 Hektar Wald. Sein einziger Gefährte war Schäferhund Apollo. Kinskis ehemalige Nachbarsfamilie Ford ist nun Besitzer des Häuschens aus Holz und Stein, hier kann nun jeder wie der Schauspielstar wohnen – die Einrichtung wurde original belassen.
  6. Skandal an der Wiener Burg
    Am 13. März 1956 gab Kinski am Wiener Burgtheater den Torquato Tasso und wurde sogleich gefeuert. „Kulturschänder“ schimpfte man den Egomanen, der bei der Premiere das Goethe-Stück selbst und die Traditionen der ehrwürdigen Burg nicht achtete: Kinskis Rauswurf begründete man mit seinem Verstoß gegen das „Vorhangverbot“: Ensemblemitgliedern war es seit 1778 nicht gestattet, vor dem Vorhang den Applaus entgegennehmen. Kinski aber tat genau das und verteilte Kusshände.
  7. Sein engster Freund
    Mit Thomas Harlan verband Kinski in den 1950ern eine enge Freundschaft. Thomas war der Sohn von Veit Harlan, der den antisemitischen Hetzfilm „Jud Süß“ drehte. In Berlin lebten die beiden Bohemians wild und ungezügelt, zündeten Autos an, betranken sich mit Dichter Gottfried Benn und randalierten in Kneipen. Mit falschen türkischen Pässen reisten Kinski und Harlan nach Israel, planten einen Dokumentarfilm über die Diaspora, flogen aber auf. Laut Harlan endete die Freundschaft später mit einem Streit über Geld und einer Prügelei.

TV-Tipp: Samstag, 6. Jänner, 20:15 Uhr: Klaus Kinski und Omar Sharif in einem epischen Filmdrama um Liebe und Eifersucht - „Doktor Schiwago“ (nur ServusTV Österreich).

 

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Zirben-Nackenhörnchen
€ 24,00
Jetzt LIVE

Zirben-Nackenhörnchen

Gefüllt mit fein gemahlenen Zirbenholzflocken.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Die Wiederentdeckung der Admonter Marzizoni
Jetzt LIVE

Traditionsgebäck aus Admont

Konditor Günter Planitzer über das Geheimnis der Admonter Marzizoni.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Bauchweh-Tee
Jetzt LIVE

Anti-Bauchweh-Tee mit Kümmel

Ein natürlicher Helfer, der auch bei Kindern sanft wirkt.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Tee gegen Heiserkeit
Jetzt LIVE

Huflattich-Tee

Das Kraut löst sanft im Hals sitzenden Schleim.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Eibischzucker
Jetzt LIVE

Eibisch-Zucker gegen Husten

Eibischwurzel, Natron und Zucker lindern trockenen Reiz­husten.

Blütensprudel
Jetzt LIVE

Blütensprudel

Das fermentierte Getränk tut der Darmflora gut.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Arnika-Tinktur
Jetzt LIVE

Arnika-Tinktur

Ein Hausmittel, das bei Prellungen gut hilft.

Honig-Zwiebel-Paste
Jetzt LIVE

Heilende Honig-Zwiebel-Paste

Eine Mischung, die die Verdauung fördert und Halsweh lindert.

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Ehrmanns Apothekertipps: Hausmittel gegen Magenbeschwerden
Jetzt LIVE

Hausmittel bei Magenzwicken

Eine schnelle Reissuppe mit Karotten beruhigt den Verdauungstrakt.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Ostereier natürlich färben
Jetzt LIVE

Ostereier natürlich färben

Das brauchen Sie: Zwiebelschalen, Gräser, Blumen und etwas Fantasie.

Apfel-Kipferl-Schmarren
Jetzt LIVE

Apfel-Kipferl-Schmarren

Unser Tipp: Diese Nachspeise am besten ofenwarm servieren.

Fruchtige Apfelnudeln
Jetzt LIVE

Apfelnudeln

Winterliche Apfel-Nuss-Fülle trifft auf flaumigen Germteig – herrlich!

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

Fastensuppe mit Bohnen und Brunnenkresse
Jetzt LIVE

Fastensuppe mit Brunnenkresse

Bohnen geben Kraft, Brunnenkresse sorgt für den feinen Geschmack.

Jetzt LIVE

Wenn Essen krank macht

Was täglich auf unseren Tisch kommt, ist alles andere als unbedenklich

5 Hausmittel gegen Kater
Jetzt LIVE

Tipps gegen den Kater

Das hilft gegen den Katzenjammer nach einer alkoholreichen Nacht.

Spinat-Omelette mit Artischoken
Jetzt LIVE

Spinat-Omelette

Spinat, Polenta, Eier, Artischocken, Schafkäse ... bitte zu Tisch!

Gefüllte Roggentaschen
Jetzt LIVE

Gefüllte Teigtaschen

Die Fülle besteht aus Spinat, Blauschimmelkäse und Schinken.

Spinatfleckerl mit Kren & Beinschinken
Jetzt LIVE

Spinatfleckerl mit Kren

Wir schwitzen die Flecken mit Beinschinken und Spinat an.

Gefüllte Morcheln auf Brennnessel-Spinat
Jetzt LIVE

Gefüllte Morcheln

Die Morcheln werden mit zartem Hühnerfleisch gefüllt.

Zwicklbier-Knödel mit Kalbfleisch
Jetzt LIVE

Zwicklbier-Knödel

Ein Schmankerl mit Kalbfleisch, Spinat, Champignons und Lauchkraut.

Zander mit Tomaten-Spinat
Jetzt LIVE

Zander mit Tomaten-Spinat

Rosmarinbutter sorgt bei diesem Gerich für eine würzige Note.

Jetzt LIVE

Die Ausseer Flinserl

Wo liegt der Ursprung der Flinserl, und was macht sie so einzigartig?

Süß-sauer marinierter Waller auf Paprika-Rollgerste
Jetzt LIVE

Waller auf Paprika-Rollgerste

Der Fisch verbringt eine Nacht in süß-saurer Marinade – ein Genuss!

Tatar vom Zander auf Kohlrabi
Jetzt LIVE

Zander-Tatar auf Kohlrabi

Dazu servieren wir knusprige Erdäpfelstreifen und eine Kräutersauce.

Knuspriger Saibling mit Rahm-Gurken-Salat
Jetzt LIVE

Saibling mit Gurken-Salat

Das Fischfilet wird bei uns knusprig in der Pfanne gebraten.