Zum Abschied von Matt Climie: „Wäre ich kein Goalie, würde ich auf einem Ölfeld arbeiten“


Matt Climie muss sich von Innsbruck verabschieden. Der Vertrag wurde aufgelöst. Zum Abschied blicken wir auf den Menschen hinter der Goalie-Maske.


Vor dem Spiel der Innsbrucker gegen Salzburg wurde bekannt, dass die Haie nicht mehr auf die Dienste von Goalie Matt Climie setzen. Der Try-Out Vertrag des 35-Jährigen wurde aufgelöst, die Leistungen in den ersten Spielen scheinen nicht gepasst zu haben. Wir zeigen euch zum Abschied nochmals den Menschen hinter der Goalie-Maske. Von 20-Stunden-Busfahrten für Eishockey, Bruderduelle und dem Berufswunsch, wenn es mit Eishockey so gar nicht geklappt hätte.
Das könnte Sie auch interessieren