Von März bis April kann man wilden Bärlauch ernten.

Servus-Expertin Karin Buchart

Karin Buchart erkl√§rt Monat f√ľr Monat in Servus Stadt & Land die Heilkr√§fte der Natur und teilt auf servus.com regelm√§√üig ihr Expertenwissen rund um Ern√§hrung, Kr√§uter und Heilpflanzen. Hier geht es zu ihrem Buch: Die Naturapotheke

Im Fr√ľhling sehnt sich unser K√∂rper nach bestimmten N√§hrstoffen. Dazu geh√∂ren die duftenden Schwefelverbindungen der Zwiebelgew√§chse. Sulfide sind ein Pr√§biotikum, das der B√§rlauch mitbringt ‚Äď ein gutes Futter f√ľr die Darmbakterien.

Zubereitungsdauer: 10 Minuten

Das könnte Sie auch interessieren

Bärlauch erkennen
Garten

Bärlauch erkennen

Auf der Fr√ľhlingspirsch nach k√∂stlichem B√§rlauch ‚Äď der von Anfang M√§rz…

01. Mär

Zutaten

  • 150 g B√§rlauch
  • 150 ml Oliven√∂l
  • 30 g Pistazien
  • 30 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  1. Bärlauch grob zerkleinern.
  2. Pistazien trocken rösten, den Parmesan reiben.
  3. Alle Zutaten in einem Mixer zu Mus zerkleinern. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
B√§rlauchpesto ist gesund f√ľr den Darm (Bild: Getty Images)

Anwendung

Das Pesto als Brotaufstrich, Gew√ľrz oder zu Nudeln verwenden. Vor dem Verzehr m√∂glichst wenig erhitzen.