Bergwelten.com-Chefredakteurin Mesi Tötschinger stellt drei Wanderwege vor, die tief ins eigene Bewusstsein führen.

1. Meditationsweg Strudengau

Besinnliche Wanderungen: Stift Waldhausen (Bild: Mauritius Images)
Stiftskirche und Stift Waldhausen.

Der Besinnungsweg im oberösterreichischen Mühlviertel beginnt in der Marktgemeinde Waldhausen im Strudengau und führt um das Stiftsgelände am Schlossberg von Waldhausen. Unterwegs, vorbei am Natursee, lädt die beruhigende umliegende Hügellandschaft zum Verweilen ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Wohltuende Kräuterstempel
Natur-Apotheke

Wohltuende Kräuterstempel

Es gibt kaum etwas Angenehmeres, als mit Kräutern abgestempelt zu werden.

11. Feb

2. Friedenswanderweg Seefeld

Besinnliche Wanderungen: Möserer See (Bild: Mauritius Images)
Der Möserersee am Friedenswanderweg Seefeld.

Diese Friedenswanderung im Wettersteingebirge in Tirol lädt zur Besinnung in der Natur ein. Unterwegs kann an sieben gekennzeichneten Standorten verweilt werden, um Selbstreflexion zu betreiben. Am Ziel dieser Wanderung erreicht man die Friedensglocke in Mösern, Telfs. Sie steht für den Zusammenhalt der Länder des Alpenbogens und läutet täglich um 17:00 Uhr.

Besinnliche Wanderungen: Friedensglocke Mösern (Bild: Mauritius Images)
Die Friedensglocke in Mösern läutet täglich um 17 Uhr.

3. Romedius Pilgerweg

Besinnliche Wanderungen: Romedius-Pilgerweg (Bild: Mauritius Images)
Auf der Route nach San Romedio, die letzte Etappe des Pilgerwegs.

Der Romedius-Pilgerweg wurde 2014 eröffnet und führt auf den Spuren des Heiligen Romedius über tausend Jahre alte Pfade. Einer Legende nach hat Romedius, ein Adeliger, sein gesamtes Vermögen verschenkt, um nach Rom pilgern zu können. Die 12 Tagesetappen von Thaur in Tirol nach San Romedio eignen sich überwiegend für geübte Bergwanderer.

Noch mehr Ausflugs-Tipp sowie Friedens- und Besinnungswege finden Sie bei www.bergwelten.com.