5 Tipps für die Nockberge: Zu Besuch in einer einzigartigen Landschaft


In den Nockbergen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Besucher finden hier ein Paradies herrlicher Langsamkeit.

5 Tipps für die Nockberge: Zu Besuch in einer einzigartigen Landschaft Die Kärntner Nockberge sind gemütlich wie Kasnudeln.

5 Tipps für die Nockberge: Zu Besuch in einer einzigartigen Landschaft Im Sommer ist nicht nur die Lamprechthütte, sondern auch die Alm ausgebucht.

5 Tipps für die Nockberge: Zu Besuch in einer einzigartigen Landschaft In den Nockbergen ist die pure Idylle zu Hause.

Der Nationalpark Nockberge, eine einzigartige Hochgebirgslandschaft inmitten des größten Fichten-, Lärchen-, und Zirbenwaldes der Ostalpen, liegt in den Gurktaler Alpen in Kärnten. Er umfasst ein Gebiet von 185 Quadratkilometern, davon sind 77,3 Quadratkilometer Kernzone mit Almbereich und Gipfelzonen. 1979 wurde mit dem Bau der Nockalmstraße begonnen. Die kurvenreichen 35 Kilometer sind mautpflichtig und von Anfang Mai bis Ende Oktober befahrbar. Zwischen 18 Uhr und 8 Uhr gilt ein Motorrad-Fahrverbot (Mautstellen in der Innerkrems und der Ortschaft Ebene Reichenau). Mit der Straße sollte in den Nockbergen ein Skigebiet mit 18 Seilbahnen und zwei Hoteldörfern entstehen. 94 Prozent der Bevölkerung stimmten dagegen. Eine kluge Entscheidung. So blieb alles beim Alten.


1. Besuch auf einem urigen Almparadies

Frische ForellenDie Forellen landen direkt vom Teich vor der Hütte in der Pfanne.

„Rehe und Hirsche soll man schießen, e’ sie flüchten in den Wald, junge Mädchen soll man küssen, e’ sie runzlig werden und alt.“ So steht es geschrieben auf einem Spitzendeckerl im Gastzimmer auf der Lamprechthütte. Auf 1.700 Metern gleich unterm Langnock (2.109 Meter) kann sich der Hungrige die Forellen selbst aus dem Teich holen. Falls er Lust dazu hat. Ein uriges Almparadies mit 150 Kühen, 15 Pferden, grandioser Hüttenkost zwischen Kaiserschmarren und Schwarzbeerschnaps und einer Familie, die „bewusst auf den alten Charakter“ setzt.

Lamprechthütte
Innernöring 25
9861 Eisentratten

Tel.: +43/4732/27 46
www.wellness-bauernhof.at


2. Harberkas kosten

Die Zubereitung des Haberkas per Hand.Susanne Winkler vom Glabatschbauern macht den Harberkas nach traditionellen Rezepten ihrer Schwiegermutter.

„Harb“ sagt man in den Nockbergen für salzig, und der Harberkas ist salzig im besten Sinn des Wortes. Dazu herb, würzig, ein rustikales Gustostückerl, das es nur hier in der Gegend gibt. Susanne Winkler, die Bäuerin vom Glabatschhof, macht den Harberkas nach dem Rezept der Schwiegermutter. Am besten schmeckt er ganz schlicht – mit Bauernbrot und Butter. Ein grob gebröselter Geheimtipp der Kärntner Küche.

Reinhard und Susanne Winkler
Schwarzwald 60
9545 Radenthein

Tel.: +43/4246/33 78


3. Ein uraltes Bauernbad, das herrlich entspannt

Ein Überblick über die alpinistische WellnessoaseDie Bauern gehen schon seit Generationen ins Karlbad, um das Immunsystem zu stärken. Die Familie Aschbacher betreibt die urtümliche Almhüttenversion einer Wellnessoase schon seit mehr als 200 Jahren.

Ob sich in den wuchtigen Lärchenstämmen des Bauernbades auf 1.693 Metern wirklich schon Kaiser Karl der Große von den Strapazen der Macht erholt hat? Soll ruhig so sein. Zumindest solange der Bauch im heißen Wasser liegt und die Hitze der Steine von den Zehen herauf durch den ganzen Körper glüht (nur der Kopf schaut heraus aus den Holzscheiteln) – so lange glaubt man die Geschichte von Karl dem Großen gerne. Seit gut 200 Jahren wird das „Bauernbad im Kar“ von der Familie Aschbacher betrieben. Es gibt sieben Doppelzimmer und 14 Badetröge. In den Gästezimmern flackert nur Kerzenlicht, in der Küche wird mit Holz gekocht. Absolut stressfreie Zone. Zur Entspannung nach dem Bade empfiehlt sich die heilige Dreifaltigkeit der Kärntner Nudelküche: Kasnudel, Fleischnudel, Kletzennudel. Selbstverständlich hausgemacht! Die Badesaison beginnt Mitte Mai und endet Mitte Oktober.

Karlbad an der Nockalmstraße
St. Peter 2
9545 Radenthein

Tel.: +43/664/968 39 26


4. Eine Hütte auf steinalten Fundamenten

Hans Penker beim Schneiden seines berühmten Specks.Der ganze Stolz vom Penkerbauern ist sein Speck. Dem Hans sieht man schon beim Schneiden an, wie viel Freude er an den Früchten seiner Arbeit hat.

Die Penkerhütte kann man auch im Winter mieten. Sie liegt auf 1.790 Metern und gleich neben der Innerkremser Abfahrt. Daher ist sie im Winter nur auf Skiern zu erreichen. Im Sommer führt ein kleiner Weg zwei Kilometer von der Nockalmstraße weg. Die Hütte steht auf jahrhundertealten Fundamenten.

Penkerhütte
Innerkrems 141
9862 Innerkrems

Tel.: +43/4735/284
www.penkerhuette.at


5. Wo die Granaten zu Schönheiten geschliffen werden

Die wertvollen Granaten, die Blutstropfen der Alpen genannt werden.Im Kaningbach findet man wertvolle Granaten, die sogenannten Blutstropfen der Alpen.
Granaten gibt es im kristallklaren Kaningbach, und man findet dort Stellen, wo man bequem ins Wasser steigen kann. Die großen Brocken kriegt man ohnehin nicht raus. Aber auch die kleinen Steine zu sammeln macht Spaß. Sind sie einmal geschliffen, werden die „Blutstropfen der Berge“ zu Schmuckstücken verarbeitet. Übrigens: Damit man die edlen Steine auch im Rohzustand erkennt, ist ein Besuch im Granatium zu empfehlen. In dieser Erlebniswelt darf man gefahrlos unter Aufsicht schürfen – und kann seine gefundenen Schätze hinterher gleich schleifen lassen.

Granatium
Klammweg 10
9545 Radenthein

Tel.: +43/4246/291 35
www.granatium.at


Wohin am Wochenende? Magische Plätze in der Natur und Ausflugstipps für den gesamten Alpenraum finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Traumhafte Wanderrouten für die oben beschriebene Region hat die Redaktion von bergwelten.com für Sie zusammengestellt.
Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Zirben-Nackenhörnchen
€ 24,00
Jetzt LIVE

Zirben-Nackenhörnchen

Gefüllt mit fein gemahlenen Zirbenholzflocken.

Wirksam Fasten – Neustart mit der Kraft der Natur
Jetzt LIVE

Wirksam Fasten

Autorin Anika Schwingshackl über den Neustart mit der Kraft der Natur.

Die Wiederentdeckung der Admonter Marzizoni
Jetzt LIVE

Traditionsgebäck aus Admont

Konditor Günter Planitzer über das Geheimnis der Admonter Marzizoni.

Entzündungshemmende Kamillen-Tinktur
Jetzt LIVE

Kamillen-Tinktur

Eine sanfte Lösung gegen Entzündungen und Darmprobleme.

Fichtenharzmilch
Jetzt LIVE

Fichtenharz-Milch

Die Heilkraft der grünen Fichtennadeln beruhigt die Bronchien.

Wurzel- und Rübentrunk
Jetzt LIVE

Galgant-Rüben-Trunk

Dieser selbst gemachte Sud wirkt sich positiv auf die Verdauung aus.

Bauchweh-Tee
Jetzt LIVE

Anti-Bauchweh-Tee mit Kümmel

Ein natürlicher Helfer, der auch bei Kindern sanft wirkt.

Einschlaftee
Jetzt LIVE

Beruhigender Einschlaf-Tee

Hopfen hilft dabei, sanft ins Land der Träume zu gleiten.

Tee gegen Heiserkeit
Jetzt LIVE

Huflattich-Tee

Das Kraut löst sanft im Hals sitzenden Schleim.

Rosenwurzauszug
Jetzt LIVE

Beruhigende Rosenwurz

in Tropfenform lindert ein Auszug dieser Pflanze Stressgefühle.

Liebstöcklwein
Jetzt LIVE

Liebstöckel-Wein

Dieses Getränk stimmt Magen und Darm auf die Verdauungsarbeit ein.

Eibischzucker
Jetzt LIVE

Eibisch-Zucker gegen Husten

Eibischwurzel, Natron und Zucker lindern trockenen Reiz­husten.

Blütensprudel
Jetzt LIVE

Blütensprudel

Das fermentierte Getränk tut der Darmflora gut.

Veilchenessig
Jetzt LIVE

Veilchen-Essig

Schmeckt gut im Salat und dient auch als Gurgellösung bei Halsweh.

Melissengeist
Jetzt LIVE

Melissengeist

Dieses Heilmittel wird sowohl äußerlich als auch innerlich angewandt.

Magenlind-Tee
Jetzt LIVE

Magenlind-Tee

Bei Magen-Darm-Problemen hilft dieser reizlindernde Verdauungstee.

Mädesüß-Sirup
Jetzt LIVE

Mädesüß-Sirup

Bereitet man aus Mädesüß einen Sirup zu, lindert er Kopfschmerzen.

Einfache Kräuterpaste
Jetzt LIVE

Würziges Giersch-Pesto

Diese leicht herbe, karottenartige Paste verfeinert Salate und Suppen.

Frühlingskräuterbutter
Jetzt LIVE

Frühlingskräuterbutter

Gesund genießen mit entgiftender Gundelrebe, Löwenzahn und Bärlauch.

Arnika-Tinktur
Jetzt LIVE

Arnika-Tinktur

Ein Hausmittel, das bei Prellungen gut hilft.

Honig-Zwiebel-Paste
Jetzt LIVE

Heilende Honig-Zwiebel-Paste

Eine Mischung, die die Verdauung fördert und Halsweh lindert.

Krensirup
Jetzt LIVE

Kren-Sirup

Dieses Hausmittel lindert schnell Husten und Rachenentzündungen.

Gänseblümchen-Tee
Jetzt LIVE

Gänseblümchen-Tee

Der milde Gänseblümchentee hilft bei Kindern sanft gegen Husten.

Augentrost-Aufguss
Jetzt LIVE

Augentrost-Auflage

Angestrengte Augen sehen mit einer Auflage aus Augentrost wieder klar.

Beinwellsalbe
Jetzt LIVE

Heilsalbe mit Beinwell

Die Wurzel hilft, Brüche und Prellungen deutlich schneller zu heilen.

Ringelblumentinktur
Jetzt LIVE

Ringelblumentinktur

Die Tinktur kann innerlich und äußerlich angewendet werden.

Salbeitee
Jetzt LIVE

Salbei-Wein

Hilft gegen nervöses Schwitzen und regt den Appetit an.

Minze-Einreibung
Jetzt LIVE

Minze gegen schwere Beine

Das kühlende Kräutlein wird mit venenstärkendem Steinklee vermischt.

Mut-und Muntermacher-Wein
Jetzt LIVE

Engelwurz-Wein

Die Bitterstoffe der Engelwurz bringen den Stoffwechsel in Schwung.

Ehrmanns Apothekertipps: Hausmittel gegen Magenbeschwerden
Jetzt LIVE

Hausmittel bei Magenzwicken

Eine schnelle Reissuppe mit Karotten beruhigt den Verdauungstrakt.

Nusslikör
Jetzt LIVE

Nuss-Likör

Der angesetzte Likör aus grünen Walnüssen wärmt von innen.

Morgen 13:00
Jetzt LIVE

Moderne Wunder

Einblicke in Erfindungen, Entwicklungen und Errungenschaften.

Osterlamm aus Biskuit
Jetzt LIVE

Osterlamm aus Biskuit

Das süße Osterlamm darf beim Ostersonntags-Frühstück nicht fehlen.

Fasten mit Heilerde
Jetzt LIVE

Fasten mit Heilerde

Wie Heilerde bei einer Fastenkur hilft, den Körper von innen zu reinigen.

Ostereier ohne Pinsel verzieren
Jetzt LIVE

Ostereier verzieren

Wie man mit Wachs, Zwiebelschalen und Nadeln kunstvolle Muster zaubert

Ostereier natürlich färben
Jetzt LIVE

Ostereier natürlich färben

Das brauchen Sie: Zwiebelschalen, Gräser, Blumen und etwas Fantasie.

Blumengesteck mit Ranunkeln
Jetzt LIVE

Blumengesteck mit Ranunkeln

Frühlingshaftes Blumengesteck mit Rapunzeln in 15 Minuten.

Apfel-Kipferl-Schmarren
Jetzt LIVE

Apfel-Kipferl-Schmarren

Unser Tipp: Diese Nachspeise am besten ofenwarm servieren.

Steckrüben-Suppe mit Kräuter-Knödeln
Jetzt LIVE

Steckrüben-Suppe mit Knödeln

Ein Sammelsurium an Wintergemüse sorgt hier für gute Vitaminzufuhr.

Gemüse-Strudel mit Kräutersauce
Jetzt LIVE

Gemüse-Strudel

Wir servieren zum Strudel eine frische Kräutersauce.

Überbackene Sterz-Schnitte mit Blattspinat
Jetzt LIVE

Sterz-Schnitte mit Spinat

Wir überbacken den Polenta-Fleck mit Bergkäse.

Dinkel-Bier-Parfait
Jetzt LIVE

Dinkel-Bier-Parfait

Ein Nachspeisen-Traum mit Schlagobers, Eiern, Bier und Dinkelschrot.

Fruchtige Apfelnudeln
Jetzt LIVE

Apfelnudeln

Winterliche Apfel-Nuss-Fülle trifft auf flaumigen Germteig – herrlich!

5 Kneipp-Anwendungen für Zuhause
Jetzt LIVE

Richtig kneippen

5 Kneipp-Anwendungen, die gegen Kopfweh und Erkältungen helfen.

Gefüllte Krautwickel mit Gemüse-Reis
Jetzt LIVE

Krautwickel mit Gemüse-Reis

Wir servieren das Gemüsegericht mit einer cremigen Kerbel-Sauce.

Fastensuppe mit Bohnen und Brunnenkresse
Jetzt LIVE

Fastensuppe mit Brunnenkresse

Bohnen geben Kraft, Brunnenkresse sorgt für den feinen Geschmack.

Jetzt LIVE

Wenn Essen krank macht

Was täglich auf unseren Tisch kommt, ist alles andere als unbedenklich

Suppen-Krapfen mit Jungzwiebeln und Rahm
Jetzt LIVE

Suppen-Krapfen

Gefüllt werden die Teigtaschen mit Sauerrahm und Jungzwiebeln.