5 Tipps fürs Pilze sammeln


Schon einmal selbst Eierschwammerl und Steinpilze gesucht? Mit diesen Tipps wird die Suche erfolgreich.

5 Tipps fürs Pilze sammeln Ein Korb voll frischer Eierschwammerl ist des Pilzesammlers ganzer Stolz.

Eierschwammerl, Steinpilze, Parasol und Wiesenchampignons sind im Sommer wohl die begehrtesten Sammelobjekte, die die Natur hergibt. Doch was muss man beachten, damit der Sammelspaß auch einer bleibt und die Ausbeute alle satt macht? Diese Tipps verraten es.


1. Das richtige Wetter

Nicht nur das Wetter am Tag des Ausflugs muss passen, auch die Tage vor der Schwammerlsuche sind bedeutend. War es lange Zeit zu trocken, wird das Finderglück wohl ausbleiben. Ebenso, wenn das Wetter zu kalt und nass war. Pilze lieben warmes und feuchtes Wetter. Dann wachsen sie am besten.


2. Die richtige Ausrüstung

Ein absolutes Tabu ist das Pilzesammeln mit Plastiksäcken. In ihnen dunstet der delikate Fund vor sich hin und ist zu Hause meist schon verdorben. Profis gehen mit einem geflochtenem Korb Eierschwammerl und Co. suchen. Auch ein Stoffbeutel ist in Ordnung. Doch sollte man dann seinen Fund etwa für die Heimfahrt im Auto auf einem Tuch oder in einer Schachtel ausbreiten.
Wichtig ist auch ein Pilzmesser. Mit der Bürste am Ende kann man nach dem Abschneiden Erde und Nadeln abbürsten. Tipp: In unserem Onlineshop gibt es ein hochwertiges Pilzmesser.

Pilzmesser
Wer nicht so sicher bei der Bestimmung der Schwammerl ist, sollte auch ein Bestimmungsbuch einstecken.
Festes Schuhwerk, ein Regenschutz, das Handy und ein Notfallset sollten ebenfalls bei der Suche dabei sein.

3. Die richtige Suche

Wer in der Gruppe auf die Suche geht, kann im Suchgebiet ausschwärmen. Rasterfahndung sozusagen. Wer die Umgebung im Auge behält, kann so auch Indizien für Schwammerl sehen. Eierschwammerl verstecken sich gerne in Heidelbeerstauden und an Waldrändern unter Gras. Moos ist ebenfalls ein Hinweis, genauer hinzuschauen. Sie leben meist in Symbiose mit Fichten, Rotbuchen, Kiefern, Tannen und Eichen. Steinpilze findet man häufig bei Fichten, aber auch in Laubwäldern und an Waldrändern.

Wo darf man suchen?  Schwammerln im Wald gehören immer dem Waldbesitzer. Wenn der Waldeigentümer jedoch nicht ausdrücklich das Sammeln verbietet (etwa mit Schildern), darf man Pilze ernten. Genauer Informationen gibt es auf der Seite des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus.


4. Die richtige Ernte

Ein gefundener Pilz wird zunächst begutachtet. Ist es ein Pilz, den ich kenne und ernten möchte? Ist er womöglich noch zu jung, um bestimmte Merkmale, die ihn von giftigen Doppelgängern unterscheiden, ausgeprägt zu haben? Ist er zu alt und schwammig, verletzt oder von Schädlingen befallen? Will man ihn ernten, dann dreht man ihn vorsichtig aus dem Boden oder schneidet ihn mit einem Messer knapp unter der Stilbasis ab und klopft das entstandene Loch im Boden wieder zu. Das schützt das Mycel im Boden. Gerade bei Eierschwammerl sollte man bei der Ernte aufpassen, wo man hintritt. Die kleinen gelben Pfifferlinge wachsen in Gruppen und man sollte die kleinen Exemplare nicht kaputttreten.


5. Die richtige Menge

Auch beim Pilzesammeln sollte man nicht zu gierig sein und im Sammelrausch mehr Schwammerl ernten, als man verkochen und essen kann. Pilze halten selbst im Kühlschrank nicht sehr lange. Pro Tag und Person dürfen gesetzlich nicht mehr als 2 Kilo Pilze gesammelt werden. Eine Gruppe von mehr als vier Personen darf höchstens 8 Kilo ernten.

Unser Einkaufstipp:  In unserem Onlineshop Servus am Marktplatz gibt es vom Pilzmesser, über Pilzbücher und Rucksäcken zahlreiche Produkte für die Schwammerlsuche. 

Der Herr der Zirbe und seine duftenden Brotdosen Auch beim Pilze suchen dürfen eine Trinkflasche und ein Rucksack mit Notfallsausrüstung nicht fehlen.

 

Das könnte Sie auch interessieren


Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Räucherwerk „Immunsystem“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Immunsystem“

Räuchermischung aus Schwarzem Holunder, Ringelblume u.a.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Wärmende Fußsalbe mit Ingwer zu Selbermachen
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.