7 Ausflugs-Tipps für die Wachau


Wenn die Marillen wieder blühen und auf den Weinstöcken zartgrüne Blättchen sprießen, dann ist in der Wachau die schönste Zeit angebrochen.

7 Ausflugs-Tipps für die Wachau 
Das wohl berühmteste Motiv der Wachau: Der Blick auf den blauen Kirchtum von Dürnstein.

7 Ausflugs-Tipps für die Wachau 
Anfang April beginnen die Marillenbäume zu blühen und überziehen vor allem das rechte Donauufer mit weißen Tupfen.

7 Ausflugs-Tipps für die Wachau 
Im milden Licht des Frühlings drängen sich weiße Blüten dicht an dicht im Schatten der dunklen Hügel.

7 Ausflugs-Tipps für die Wachau 
Vom Weingarten von Winzer Rudi Pichler hat man einen herrlichen Blick über das Tal.

Den Frühling, sagen die Wachauer unisono, haben sie am liebsten. Durch den Einfluss des pannonischen Klimas ist es tagsüber schon recht warm, daher blühen die Marillenbäume bereits Anfang April, kurz danach beginnt der Wein zu sprießen. Den Grundstein des Weinbaus schreibt man gerne den Römern zu, zum führenden Weinbaugebiet wurde die Wachau aber durch die Bayern. Bereits 1022 schenkte Heinrich der Heilige dem Kloster Tegernsee in Loiben zwei Weingärten. Weitere bayerische Stifte wie etwa Freising legten sich hier Dependancen zu, die Mönche bauten die ersten Steinterrassen. Zeugen davon sind heute noch das Weingut Tegernseerhof in Loiben und der Freisingerhof in Weißenkirchen. Wer hierher einen Ausflug macht, pendelt am besten zwischen den Donauufern – mit den Rollfähren, Brücken gibt es nur bei Krems und Melk.


1. Prämierte Weine trinken

Winzer Rudi Pichler in seinem Weingarten.Hoch droben in der Ried Achleiten hat der Wösendorfer Winzer Rudi Pichler vor Jahren einen fast verfallenen Weingarten übernommen und wieder aufgebaut.

1990 übernahm Rudi Pichler auf der Ried Hochrain bei Wösendorf seinen ersten Weingarten von Vater Rudi II. Als G’studierter – er war in Wien auf der Wirtschaftsuniversität –, der alles besser weiß, wurde er argwöhnisch beäugt. Da er aber von Kindheit an beim Weinbau mitgearbeitet hatte, wusste er, dass sein größtes Kapital die alten Weinstöcke waren, die durch die natürliche Selektion sehr robust sind. 1997 übernahm er sämtliche Rieden vom Vater, heute bewirtschaftet er 15 Hektar. Seine vielfach prämierten Weine zählen zu den besten des Landes.

Weingut Rudi Pichler
Marienfeldweg 122
A-3610 Wösendorf

Tel.: +43/2715/22 67
www.rudipichler.at


2. Zeit vergessen an der schönen blauen Donau

Die Terrasse des Restaurants HeinzleWährend die Donau leise vor sich hin plätschert, kann man auf der Terrasse vom Heinzle bei Fisch und einem Glas Wein die Zeit vergessen.

Man sitzt wohl kaum wo schöner als auf der Terrasse bei Familie Heinzle direkt an der Donau. Im Lieblingsrestaurant der Wachauer Winzer-Elite bereitet Hausherr Gerhard köstlichen Fisch zu: Neben Forelle, Saibling, Wels und Zander gibt es auch Raritäten wie Äsche und Huchen. Dazu ein Glas Wein oder zwei, und man könnte glatt auf die Zeit vergessen.

Restaurant Heinzle
A-3610 Weißenkirchen 280
Tel.: +43/2715/22 31
www.heinzle.at


3. Ein Schiffmeisterhaus als Restaurant

Gasthaus PranklMit Blick auf die Donau kann man im Gasthaus Prankl traditionelle und regionale Schmankerl genießen.

Seit 1680 gibt es das Alte Schiffmeisterhaus in Spitz, bei dem täglich bis zu sieben Floße anlegten. 1953 wurde hier das letzte abgefertigt. Seit 1844 ist das zugehörige Restaurant im Besitz der Familie Prankl, das jetzt Martin Prankl in siebenter Generation führt. Hinter der denkmalgeschützten Fassade wurden moderne Suiten eingerichtet und das Restaurant auf Biobetrieb umgestellt.

Gasthof Prankl
Hinterhaus 16
A-3620 Spitz

Tel.: +43/2713/23 23
www.gasthaus-prankl.at


4. Marillenschnaps verkosten

Gottfried Pöchlinger mit seinem MarillenschnapsGottfried Pöchlinger hat Obstgärten in Rossatz mit rund 350 Marillenbäumen. Wenn die Natur den heiklen Früchten nichts antut, werden daraus 150 Liter Schnaps.

Ein Jahr lang sollte der Marillenschnaps nach dem Brennen reifen, sagt Gottfried Pöchlinger, erst dann habe er sein volles Aroma. Die Pöchlingers sind seit Generationen Weinbauern, in den 1950er-Jahren begann Gottfrieds Vater zusätzlich mit dem Schnapsbrennen. Neben der Marille wird heute auch die Williamsbirne aus den eigenen Obstgärten gebrannt.

Winzerhof Pöchlinger
A-3621 Mitterarnsdorf 72
Tel.: +43//2714/84 96
www.poechlinger.at


5. Zu Gast beim Huchen-Retter

Huchenretter Sepp FischerSepp Fischer, zu dem alle Huchen-Pepi sagen, ist Winzer in Rossatz. Er gilt als Retter der Huchen. Sie waren fast ausgestorben, bevor er ihnen auf seinem Weingut ein natürliches Refugium errichtete.

Josef Fischer senior macht seinem Namen alle Ehre: Der leidenschaftliche Donaufischer und hauptberufliche Winzer hat sich seit 1975 der Rettung des Huchens verschrieben. Hunderte Huchen hat er bisher gefangen und noch keinen einzigen davon gegessen. Vielmehr hat er den Fischen zur Vermehrung auf seinem Grund ein Naturparadies erschaffen, bevor er die großgezogene Brut wieder in die Donau entlässt.

Weingut Fischer
Marktplatz 58
A-3602 Rossatz

Tel.: +43/2714/62 29
www.huchenfischer.at


6. Die Entdeckung des rechten Donauufers

Weinliebhaber haben mittlerweile auch das rechte Donauufer entdeckt. Etwas spritziger seien die Weine hier, sagt Flora Frischengruber, die mit ihrem Mann Heinz eine kleine, urige Buschenschank betreibt. Im üppig bepflanzten Innenhof werden die Weinbeißer mit Selbstgemachtem wie Geselchtem, Blunze und feinen Aufstrichen verwöhnt. Für den Wein sind mittlerweile die beiden Söhne Heinz junior und Georg zuständig.

Buschenschank Frischengruber
Am Platzl 19
A-3602 Rührsdorf

Tel.: +43/664/88 67 12 91
www.frischengruber.at


7. Safranmanufaktur in Dürnstein

Wachauer Safranmanufaktur Alexandra Gschwandtner und Bernhard KaarAlexandra Gschwandtner und Bernhard Kaar haben den Safrananbau in der Wachau wiederbelebt. Heute verkaufen sie verschiedene Safranprodukte in ihrer Manufaktur in Dürnstein.

Botaniker und Ökologe Bernhard Kaar hat hier den längst vergessenen Safrananbau wiederbelebt. Auf unzugänglichen Steinterrassen setzt und erntet er das Gewürz händisch. Im Laden in Dürnstein werden nicht nur feine Delikatessen von Safranhonig über Safransalz bis zum Safranlikör angeboten, die mit regionalen Produzenten kreiert werden. Es gibt auch Safrankrokus im Einsteigerpaket, weil, so Bernhard Kaar, der Safran wieder in jedem Küchengartl wachsen soll.

Wachauer Safranmanufaktur
Bahnhof Dürnstein
A-3601 Dürnstein 76

Tel.: +43/699/11 96 07 30
www.wachauer-safran.at


Wohin am Wochenende? Magische Plätze in der Natur und Ausflugstipps für den gesamten Alpenraum finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Traumhafte Wanderrouten für die oben beschriebene Region hat die Redaktion von bergwelten.com für Sie zusammengestellt.
Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.