7 legendäre Falco-Zitate


Er war Österreichs größter Pop-Star aller Zeiten – und immer für einen guten Spruch zu haben. Wir haben 7 denkwürdige Zitate gesammelt.

7 legendäre Falco-Zitate Falco bei einem seiner Interviews im Jahr 1984.

Mit  „Ganz Wien“ und „Der Kommissar“ eroberte er im Sturm die österreichischen Fans, auch international folgten Riesenerfolge wie „Vienna Calling“, „Jeanny“ oder „Rock me amadeus“. Doch in Interviews und Gesprächen zeigte Falco oft seine menschliche Seite, den Charakter der Privatperson Hans Hölzel. Manchmal wusste er sein Gegenüber mit einem markigen Spruch zu überraschen oder zu beeindrucken. Wir haben 7 legendäre Falco-Zitate und die Geschichten dahinter.

„Mich werdens erst wieder ganz lieb haben, wenn ich ganz tot bin.“
Dieses Zitat wird dem Falken als Reaktion auf die Nachricht, die Nummer 1 in Amerika erreicht zu haben, zugeschrieben. Während Wegbegleiter und Freunde ihre Freude über den riesigen Erfolg von „Rock me Amadeus“ spontan zeigten, war Falcos Stimmung alles andere als gut. Bereits in der Stunde des Erfolgs bedachte er die Folgen – nämlich, dass er immer daran gemessen werden wird.

„Ich lebe nur ein Mal. Aber so wie ich lebe, ist ein Mal auch genug.“
Falco machte nie ein Geheimnis aus seinem exzessiven Lebensstil. In einem Interview sagte er einmal, er wäre 1979 von zu Hause weg gegangen und 1988 wieder gekommen – und hätte dazwischen nur schnell geduscht und sich umgezogen. Diese Episode zeigt, wie Österreichs größter Pop-Star die Blütezeit seiner Karriere selbst sah.

„Ich bemühe mich, mich wie ein Mensch zu benehmen und niemandem auf die Füße zu steigen. Und wenn mir jemand auf die Füße steigt, zünde ich mir eine Zigarette an und blas ihn einfach um.“
Humor, Sehnsucht nach Normalität und ein Hauch Arroganz – dieses Zitat vereint viele Dinge, die den Künstler Falco und den Mensch Hans Hölzel definierten. Von vielen hunderttausenden Fans geliebt, wurde ihm immer wieder seine unnahbare Art als Arroganz und Selbstverliebtheit ausgelegt. Mit den Medien stand Falco permanent auf Kriegsfuß.

„Ich glaube, ich bin ein Unangepasster in einem angepassten System.“
So beschrieb Falco den Beginn seiner Karriere. Praktisch aus dem Nichts wurde er mit dem damals höchst umstrittenen Lied „Ganz Wien“ zum Star – und wusste laut eigener Aussage gar nicht so genau, warum eigentlich. In den Folgejahren versuchte er sich stets treu zu bleiben, was – wie er später zugab – aufgrund des überwältigenden Erfolgs nur schlecht gelang. Nach eigener Aussage hasste Falco die Bussi-Bussi-Gesellschaft und wollte nie Teil davon sein - was sich seiner Meinung nach darin auswirkte, dass sich das System in Form von schlechter Presse gegen ihn revanchierte.

„Bei mir gibt es kein Mittelmaß. Mir passt meine Art selbst nicht, aber so bin ich.“
Das fehlende Mittelmaß, das der „erste weiße Rapper“ in dieser Aussage bekrittelt, bezog er nicht nur auf seine Karriere, sondern auch auf den privaten Bereich. Nachdem seine Ehe geschieden worden war und er mithilfe eines Vaterschaftstests erfahren hatte, dass er nicht der leibliche Vater seine Tochter ist, folgte ein öffentlicher Rosenkrieg und schwere psychische Probleme. Ein Mann der Extreme blieb er bis zu seinem Tod.

„Meine Probleme mit Alkohol und Drogen begannen mit dem Erfolg.“
Den Hauptschuldigen für sein exzessives und unkonstantes Leben hatte Falco schnell gefunden: der Erfolg. Peter Vieweger verdeutlicht mit einer Episode die teils gefährlichen Auswüchse des damaligen Falco-Alltags. „Während der Tournee in Japan hat er sehr viel getrunken. Damit er auf der Bühne fit war, wurde ihm Blut abgenommen, mit Sauerstoff angereichert und wieder verabreicht. Einmal vergaß der Arzt auf das Gerinnungsmittel – das war schon eine brenzlige Situation.“ Falco selbst meinte in einem Interview kurz vor seinem Tod, Geld und Erfolg hätten ihn lange verdorben.

„Wenn ich morgen meinem Gott gegenübertrete, kann ich sagen: Ich hab‘ niemandem etwas getan.“
Diesen denkwürdigen Satz sagte Hans Hölzel in einem Interview ein Jahr vor seinem Tod. Er habe niemanden betrogen, immer seine Steuern gezahlt und niemandem wehgetan, außer sich selbst. Und das würde ihm der liebe Gott ja wohl verzeihen.

Text: Johannes Dosek

TV-Tipp: Dienstag, 1. Mai, 20:15 Uhr - Rudi Dolezal präsentiert augenzwinkernd Österreichs schmutzigste Lieder - Austropop-Legenden: Schmutzige Lieder des Austropop bei ServusTV (Österreich).


Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 95,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Schon mal Ha(ar)ferflocken probiert?
Jetzt LIVE

Hafer fürs Haar

Wie man aus den hellen Flocken ganz leicht eine Naturhaarkur macht.

Neuer Glanz für stumpfes Haar
Jetzt LIVE

Glanz für stumpfes Haar

Wie man aus Kürbissaft eine Haarspülung herstellt, die es in sich hat.

Körperpeeling mit Kürbis
Jetzt LIVE

Jetzt duschen wir mit Kürbis

Warum sie das Gemüse unbedingt mit in die Dusche nehmen sollten.

Lavendel-Handcreme zum Selbermachen
Jetzt LIVE

Zarte Lavendel-Handcreme

Wohltuende Pflege mit zartem Duft für weiche Hände.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Trinkmoor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Trinkmoor

Länger eingenommen, kann er basisch und regulierend wirken.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.