Advent in Gmunden - Der Cumberlandhut


Adventliche Weisen, versteckte Talente, innwendige Freuden und geselliges Miteinand. Beigaben alpenländischer Advent- und Christkindlmärkte, die uns oft zu besonderen Plätzen führen. Wie zum Beispiel zum Schlösseradvent am Traunsee. Idyllische und geheimnisvolle Winkel für eine adventliche Einkehr.

 

Eine winterliche Bootsfahrt mit der über 36 Meter langen MS Poseidon führt Bertl Göttl zum Adventmarkt im Schloss Orth am Traunsee. Ein besonderes Erlebnis, das auch für den Kapitän Karl Eder einen Höhepunkt im beruflichen Jahreslauf darstellt. See- und Landschloss bieten im Advent zahlreichen Handwerkern Platz und die lange Brücke zwischen Land- und Seeschloss ermöglicht romantische Aus- und Einblicke und natürlich fachkundige Plaudereien. So wie beim Stand vom Hutfachgeschäft Haas, das seit 1852 besteht. Karin Haas führt das Geschäft in 5. Generation und kundige interessieren sich für den Cumberlandhut, den eine Königliche Hoheit im 19. Jahrhundert in Auftrag geben hat.
Das könnte Sie auch interessieren