Alfred Komarek – 5 Bücher, die mir am Herzen liegen


Er zählt zu den renommiertesten Autoren Österreichs. Aber welche Bücher liest Alfred Komarek eigentlich, wenn er selbst mal keine schreibt?

Alfred Komarek – 5 Bücher, die mir am Herzen liegen Alfred Komarek wurde 2011 mit dem Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln ausgezeichnet.

Alfred Komareks Lieblingsbücher:

  1. Theodor Kramer: Lass still bei dir mich liegen – Liebesgedichte, Zsolnay
    Thomas Mann nannte diesen Lyriker aus dem Weinviertel „einen der größten Dichter der jüngeren Generation“. Auf mich wirkt die Lektüre seiner Bücher wie wuchtiger, betörend intensiver Wein. Zu dem von vielen Großen der Literatur gewürdigten Talent kommt die selbstverständliche Übereinstimmung von Leben und Werk, eine Aufrichtigkeit, die einem schon auch einmal den Atem nimmt.

    Der Jude Theodor Kramer war Soldat im Ersten Weltkrieg, dann als Schriftsteller geachtet, von den Nazis vertrieben, im Exil zerbrochen und vereinsamt, endlich, dem Tode nahe, wieder in Wien. 12.000 Gedichte hat er geschrieben, etwa 2.000 wurden publiziert. Die Suche nach seinen rar gewordenen Büchern wird mit tiefen, berauschend sinnlichen Leseerlebnissen belohnt. Mehr zum Buch >>

  2. Franz Hohler: Die Rückeroberung – Erzählungen, btb
    Im Grunde genommen mag ich alle Bücher des Schweizer Kabarettisten und Autors. In den Geschichten dieses schmalen Bandes verdichten sich seine Meisterschaft in der kleinen Form und sein Sinn für unwirkliche Wirklichkeiten auf besonders reizvolle Weise. Er gehört heute zu jenen Alten, die es nie verlernt haben, ein staunendes, neugieriges Kind zu sein, sich aber auch fröhlich und respektvoll in der Kunst lebensweiser Reflexion zu üben.

    Franz Hohler ist übrigens auch ein respektabler Musikant und Instrumentenbauer. Das klingt in seiner Sprache, seinem Erzählen mit. Mit Franz Hohler hat für mich das Wort „verspielt“ eine neue Dimension bekommen – eine, die es spannend und reizvoll macht, mitzuspielen. Mehr zum Buch >>

  3. Hugh Lofting: Dr. Dolittle und seine Tiere – Dressler Klassiker
    Der erste Band der Bücher um jenen dicken, kleinen, sehr britischen Doktor der Medizin, der die Sprache der Tiere spricht, ist für mich das liebenswerteste von allen. Hugh Lofting ist einer, dem es einfach Freude macht, zu erzählen. Sentimentalität ist ihm dabei ebenso fremd, wie ihm staubtrockener Humor vertraut ist.

    Als ihm zum Beispiel seine Schwester Sarah mitteilt, dass sie das Krokodil im Wohnzimmer nicht länger zu dulden wünsche, entspinnt sich folgender Dialog: „Ich will nicht, dass es hier herumkraucht“, trotzte Sarah. „Es frisst das Linoleum. Wenn Du es nicht auf der Stelle fortschickst, werde ich – werde ich fortgehen und mich verheiraten.“ „Gut“, sagte der Doktor, „geh und verheirate Dich.“ Mehr zum Buch >>

  4. Selma Lagerlöf: Nils Holgerssons wundersame Reise mit den Wildgänsen – Anaconda Verlag
    Dieses Buch gehört zu jenen, die mich als Kind begeistert haben, und das ich Jahrzehnte später mit anderen Augen, doch nicht weniger beeindruckt, wieder gelesen habe. Damals wie heute nimmt mich diese zauberhafte Flugreise über Schweden gefangen, das fast schon familiäre Zusammenleben von Mensch, Tier und Zauberwesen, der Kampf zwischen Gute und Böse – und das alltägliche Durcheinander von Neid und Güte, von Dummheit und Klugheit, Resignation und Heldentum.

    Bei der erneuten Begegnung mit diesem Text habe ich mich auch noch über seinen inhaltlichen Reichtum, seine mitunter schonungslose Aufrichtigkeit und die kluge, sehr gekonnte Dramaturgie des Erzählens gefreut. Ja, und die Sprache: Klare Schönheit, die nicht hergezeigt wird, sondern einfach da ist. Mehr zum Buch >>

  5. Barbara Frischmuth: Die Mystifikationen der Sophie Silber – Aufbau Verlag
    Wenn es überhaupt einen Heimatroman gibt, der diese Bezeichnung im besten Sinne des Wortes verdient, dann ist es dieser. Aber Barbara Frischmuths frühes Werk solchermaßen einzuordnen, greift viel zu kurz. Oder man versteht „Heimat“ anders: Als unerreichbares Reiseziel, als befremdliche Vertrautheit, Sinnsuche im Kulissendepot. Die Welten der Menschen und der Geister geraten durcheinander, ohne einander näher zu kommen, Furcht erregende Dramatik gefällt sich als schallendes Gelächter.

    Wie auch immer: Dieses Buch hat mir meine Heimat, das Salzkammergut, weggenommen und auf hinterhältige Weise bereichert, demontiert und neu zusammengesetzt, wiedergegeben. Frau Frischmuth hindert mich erfolgreich daran, mich hierzulande auszukennen – das hilft. Mehr zum Buch >>

  6. TV-Tipp: Im Bücher-Magazin literaTOUR präsentiert Alfred Komarek jeden zweiten Donnerstag Abend bei ServusTV die spannendsten Werke und interessantesten Autoren auf seiner Tour mit dem roten Retro-Bücherbus durch ganz Österreich.

Das könnte Sie auch interessieren
Mehr entdecken
Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.

Die Naturapotheke
€ 24,95
Jetzt LIVE

Die Naturapotheke

Überliefertes und neues Wissen über unsere heimischen Heilpflanzen.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Sanfte Peelingseife
€ 9,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Deutschland
Jetzt LIVE

Barbiere in Deutschland

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Deutschland.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.