Aufgedeckt – Rätsel der Geschichte: Die Cheops-Pyramide (Doku-Reihe)


Könnte ein erst kürzlich entdecktes, 4500 Jahre altes Tagebuch die Rätsel um den Bau der großen Pyramide von Gizeh aufklären?

 

Die älteste und größte der Pyramiden von Gizeh ist die 4.500 Jahre alte Cheops-Pyramide. Das letzte existierende Weltwunder der Antike prägt noch heute das Stadtbild Kairos – und stellt Wissenschaftler vor ein Rätsel: Wie wurde sie erbaut? Der Fund eines antiken Tagebuchs könnte das Rätsel klären. Geschrieben wurde es von einem Mann namens Merrer, einem Vorarbeiter beim Bau der Pyramide und gefunden bei den Ausgrabungen eines antiken Hafens bei Wadi el-Dscharf. Der Ort liegt rund 200 Kilometer von Gizeh entfernt und war einst für die Lieferung von Baumaterial für die Pyramide von Bedeutung.
Das könnte Sie auch interessieren