Blaueishütte


Sie ist nach dem Blaueis, dem nördlichsten Gletscher der Alpen benannt und lockt mit vielfältigem "Übungsterrain".


Auf der Blaueishütte ist immer viel los. Nicht nur wegen der vielen Kurse die hier abgehalten werden. Die Hütte gilt als wichtige Ausbildungsstätte sowohl für den Alpenverein als auch für Jugendkurse. Ein geräumiger Gastraum mit Kachelofen und gute Verpflegung ziehen auch viele Tagestouristen an.
Das könnte Sie auch interessieren