Conquest of the Skies - Rivalen (Doku-Reihe)


Die Evolution der fliegenden Tiere. Vor 200 Millionen Jahren stritten sich Reptilien, Dinosaurier und Säugetiere um die Herrschaft der Lüfte.

 

Die Fähigkeit zu Fliegen ist eine der großartigsten Leistungen der Natur. Von ihren bescheidenen Anfängen bis zur Gegenwart, in der über eine Milliarde Tierarten sich in den Himmel erheben.
Der renommierte Naturforscher und –filmer David Attenborough reist durch die Zeit, um das Geheimnis der erstaunlichen, 300 Millionen Jahre alten Geschichte der fliegenden Tiere auf die Spur zu gehen.

Nach der Erforschung der ersten fliegenden Insekten widmet sich David Attenborough nun dem Aufstieg von neuen, größeren Tieren: ausgestorbenen Reptilien, die mit ihren mit Haut bespannten Flügeln flogen, Dinosauriern, die Federn bildeten und die als Vorfahren der Vögel gelten, und segelnden Säugetieren, die ihr Leben auf den Bäumen hinter sich ließen, um als Fledermäuse die Nacht zu erobern.
David Attenboroughs Reise führt zu neuen Funden von Dinosauriern in China. Erstaunliche Computeranimationen lassen Lebewesen, die vor über 200 Millionen Jahren von der Erde verschwunden sind, wieder auferstehen. Neue Kameratechniken zeigen die Geheimnisse des Fluges von Tieren.
Das könnte Sie auch interessieren