DSGVO: Skurriler Datenschutz seit sieben Monaten


Von den anonymisierten Türglocken in Wien über einen Salzburger Fleischhauer, der seine Kunden nicht beim Namen nennen darf, bis hin zu Hürden für Geburtstags-Anzeigen in der Gemeindezeitung: Die neue Datenschutzverordnung ist seit sieben Monaten in Kraft. Neben gerade einmal vier Strafen sorgt die neue Regelung vor allem für teils skurrile Auswirkungen.

 

Das könnte Sie auch interessieren