Daniel Boulud


Daniel Boulud, 2-Sternekoch und Darling der New Yorker High Society, bringt mondänen Luxus ins Restaurant Ikarus!


Gipfeltreffen der französischen Spitzenköche - mitten in Manhattan. Diesmal reist der Elsässer Martin Klein, Executive Chef des Hangar-7, nach New York, um dort mit dem aus Lyon stammenden Starkoch Daniel Boulud dessen gewaltiges gastronomisches Imperium zu erkunden.
Boulud betreibt insgesamt 20 Luxusrestaurants in aller Welt, 11 davon allein in New York. Sein Herz schlägt für die traditionelle französische Esskultur seiner Jugend und saisonale, möglichst naturbelassene Zutaten. Auf dieser Basis hat Boulud seinen ganz eigenen franco-amerikanischen Stil entwickelt, der dort als Inbegriff des klassischen Fine Dining gilt.

Das Flaggschiff des Boulud-Imperiums ist das 2-Sterne-Restaurant "Daniel" an der exklusiven Upper Eastside. Hier wird Luxusküche für die anspruchsvolle New Yorker Klientel neu interpretiert. Genau diese extravaganten Genüsse sollen bald auch die Köche im Restaurant "Ikarus" umsetzen. Martin Klein wird mit Chef Boulud gemeinsam ein "Daniel"-Menü erstellen, das dessen gesamte Klasse präsentiert. Eine Mammutaufgabe für die Küchencrew, denn Daniel Boulud selbst überwacht die Umsetzung seiner Gerichte in Salzburg. Und als Chefkoch der alten Schule duldet er keinen noch so kleinen Fehler!
Das könnte Sie auch interessieren