Mittwoch 21:15 im TV

Das Geheimnis der Urzeit-Giganten (2/2)


Ein Team von Wissenschaftlern macht sich auf die Suche nach ausgestorbenen Riesentieren. Dazu gehört der gigantische Megalodon, die größte Hai-Art der Erdgeschichte.

 

In der zweiten Folge der Doku-Reihe auf der Suche nach ausgestorbenen Riesentieren, die einst unseren Planeten bevölkerten, trifft das internationale Team von Wissenschaftlern auf den gigantischen Megalodon und begegnet dem Elefantengroßen Megatherium. 30 Mal schwerer als heutige Haie, mit Kiefern von enormer Beißkraft ausgestattet – das Megalodon war die größte Hai-Art der Erdgeschichte. Als Vorfahre der heutigen Bodenfaultiere gilt dagegen das Megatherium, das noch bis vor 8.000 Jahren in Südamerika zu finden war. Damit hat es sogar die Ankunft des Menschen miterlebt. Erneut ist es den Forschern möglich, diesen riesigen Ur-Tieren mit Hilfe hochwertiger CGI-Animation sozusagen „lebendig“ gegenüberzutreten und ihr Verhalten in ihrem natürlichen Habitat zu beobachten. Anhand neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse können nun auch detailliertere Aussagen über die Gründe für das Aussterben dieser Riesen-Tiere gewonnen werden.
Das könnte Sie auch interessieren