Das Krakautal: Wo sogar der Herrgott am liebsten Lederhosen trägt


Im hoch gelegenen Krakautal atmen nicht nur Wanderer und Bergsteiger gerne tief durch, auch begnadete Faulenzer haben hier ihre Freude.

Das Krakautal: Wo sogar der Herrgott am liebsten Lederhosen trägt Offiziell ist Krakaudorf nur ein Luftkurort, in Wirklichkeit aber ein Platz für Herz und Seele.

Das Krakautal: Wo sogar der Herrgott am liebsten Lederhosen trägt Sofern nicht gerade eine der vielen Brauchtumveranstaltungen stattfindet, ist es hier im Krakauschatten noch ein bisschen stiller als in Krakaudorf.

Das Krakautal: Wo sogar der Herrgott am liebsten Lederhosen trägt Das Krakautal liegt nur ein Stockwerk oberhalb des geschäftigen Murtals - und hat doch seinen eigenen, stillen Charakter behalten.

Wer vom geschäftigen Murtal ins verträumte Krakautal will, braucht von Westen kommend nur in Tamsweg abbiegen. Nähert man sich von Osten, dann gilt es, in Murau abzubiegen. Das ist sogar schon den Leuten in der Jungsteinzeit gelungen. Seit damals ist das 1.100 bis 1.500 Meter hoch gelegene Krakautal an der sonnigen Südseite der Niederen Tauern nämlich schon bewohnt. Seinen Namen verdankt die Krakau aber erst den Alpenslawen, die sich hier 600 nach Christus angesiedelt haben: „gorak“ heißen auf Slowenisch „Bergbewohner“. Ob sich die von der reinen Luft hier oben anlocken haben lassen? „Luftkurort“ darf sich Krakaudorf nämlich nennen, und wer den offiziellen Studien misstraut, wird sich von den natürlichen Reine-Luft-Anzeigern, den Flechten, überzeugen lassen: Diese wuchern hier an den Bäumen wie Unkraut. Heute genießen es auch die Wanderer und Bergsteiger, vor allem aber auch die leidenschaftlichen Faulenzer, im Krakautal tief durchzuatmen.


1. Hirschwürscht beim Jagawirt, Wandern zu Kraftplätzen

Jagawirt Walter Schlick mit seinen Hirschwürscht.Jagawirt Walter Schlick mit seinen Hirschwürscht.

Beim Jagawirt lässt sich der Abend herrlich bei Hirschwürscht und frisch gezapftem Bier versumpern. Wer’s lieber aktiver mag, geht mit den Wirtsleuten auf eine Kraftplatzwanderung, die an fünf ausgeschilderten Kraftplätzen der Region vorbeiführt. Oder erkundet die Region von hier aus mit dem E-Bike: im Haus befindet sich nämlich auch ein E-Bike-Verleih und eine Ladestation.

Jagawirt
Krakauschatten 34
8854 Krakauschatten

Tel.: +43/3535/82 60
www.jagawirt.com


2. Wohnen wie die Schauspieler der Serie „Die Leute von St. Benedikt“

Unterkünfte gibt es im Krakautal reichlich, die beste ist der 300 Jahre alte „Stigenwirth“. Im Viersternehotel findet man Wellnessbereich, Schwimmbecken und viele Erinnerungsbilder der Schauspieler aus „Die Leute von St. Benedikt“, die hier während der Dreharbeiten zur TV-Serie ihr temporäres Zuhause hatten.

Stigenwirth
Krakauebene 33
8854 Krakauebene

Tel.: +43/3535/82 70
www.stigenwirth.at


3. Grandioser Ausblick am höchst gelegenen Hof

Christian Bachler mit seinen Tieren.Christian Bachler bewirtschaftet alleine den höchst gelegenen Bergbauernhof der Steiermark.

Familienferien am Bauernhof bieten im Krakautal viele Landwirte, keiner jedoch kombiniert die Unterkunft mit derart exponierter Lage wie Christian Bachler, dem der höchst gelegene Hof der Steiermark gehört. Wer will, kann bei der täglichen Arbeit mithelfen – Faulenzen mit Blick ins Tal ist aber genauso gern gesehen.

Christian Bachler
Krakauhintermühlen 39
8854 Krakauebene

Tel.: +43/664/167 22 39


4. Zu Besuch im Edelsteingarten beim Guniwirt

Ernst Spreitzer zeigt ein besonders schönes Exemplar eines Kristalls.Ernst Spreitzer hat Tausende von Bergkristallen gesammelt. Hier ist er mit einem besonders prächtigen Exemplar zu sehen.

Wenn am Sonnenbalkon der Tauernsüdseite ausnahmsweise nicht die Sonne scheint, verbringt man den Tag zum Beispiel beim Guniwirt. Gastwirt Ernst Spreitzer stellt hier 5.000 selbst entdeckte Bergkristalle, Amethyste und Citrine aus. Außerdem bietet er Heilsteinseminare und Edelsteinkettenknüpfkurse an, und wenn die Sonne zwischendurch doch herauskommt, kann man seinen Edelsteingarten neben dem Haus besuchen – eine von weltweit nur zwei vergleichbaren Anlagen.

Guniwirt
Krakaudorf 44
8854 Krakaudorf

Tel.: +43/3535/82 39
www.guniwirt.at


5. Ausflug in das mystische Überlinger Moor

Eines der schönsten Ausflugsziele der Gegend ist das Überlinger Moor, das man im Rahmen begleiteter Moorwanderungen (Anmeldung beim Tourismusverband) besuchen kann. Tonige Verwitterungsschichten im Glimmerschiefer stauen hier seit der letzten Eiszeit das Wasser, Rehe, Hirsche und Auerhähne leben beinahe ungestört.

Tourismusverband Krakau
Krakauhintermühlen 34b
8854 Krakau

Tel.: +43/3535/86 06
www.krakau.at


6. Isidor, der Steirische Herrgott, trägt Lederhosen

Die Statue des steirischen Herrgotts in der Fortnerkapelle.In der Fortnerkapelle kümmert sich der „Steirische Herrgott“ als Schutzpatron der Bauern um Regen und reiche Ernte.

In Unteretrach kann man dem „Steirischen Herrgott“ einen Besuch abstatten – dem Wahrzeichen des Krakautals. Es ist der heilige Isidor, der Schutzheilige der Bauern, dessen Beistand besonders in Dürrezeiten benötigtwurde. Das Besondere an der aus der Mitte des 18. Jahrhunderts stammenden Plastik: Die Heiligenfigur trägt Lederhosen und Heurechen und schwebt mit segnender Geste auf einer Regenwolke.

Fortnerkapelle
Unteretrach
8854 Krakauschatten

(Den Schlüssel für die Kapelle gibt es beim Gehöft Fortner.)


Wohin am Wochenende? Magische Plätze in der Natur und Ausflugstipps für den gesamten Alpenraum finden Sie jeden Monat neu im Servus Magazin. Traumhafte Wanderrouten für die oben beschriebene Region hat die Redaktion von bergwelten.com für Sie zusammengestellt.
Das könnte Sie auch interessieren




Mehr entdecken
Blaudruck-Kissenhülle
€ 30,00
Jetzt LIVE

Blaudruck-Kissenhülle

Traditioneller Blaudruck aus dem Burgenland verziert diese Hülle.

Rucksack aus Segelleinen
€ 89,00
Jetzt LIVE

Rucksack aus Segelleinen

Ein treuer Begleiter für die nächste Wanderung.

Feitl aus Hirschhorn
€ 40,00 beliebt
Jetzt LIVE

Feitl aus Hirschhorn

Ein ziemlich schneidiges Taschenmesser aus dem Traunviertel.

Ein Schluck Bier für fettige Haut
Jetzt LIVE

Ein Schluck Bier für die Haut

Fettige Haut? Da kann eine Maske mit Bier helfen. Zum Rezept.

So strahlt die Mähne auch im Sommer
Jetzt LIVE

Glänzendes Haar im Sommer

Wenn die Sonne die Haare angegriffen hat, braucht es Extrapflege.

5 Bier-Produkte, die keinen Schwips verursachen
Jetzt LIVE

5 Dinge für echte Bier-Fans

Bier ist nicht nur im Glas ein Genuss, es tut auch Haaren & Nase gut.

5 Kräutersalben für mehr Wohlbefinden
Jetzt LIVE

5 Kräutersalben

Bei Vollmond zubereitet, wirken diese Salben noch besser.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Deutschland
Jetzt LIVE

Barbiere in Deutschland

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Deutschland.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.