Dem Wiener Wind auf der Spur


Wer Wien kennt, kennt auch den Wiener Wind. In der Bundeshauptstadt ist es nur selten wirklich Windstill, wie auch diese Bilder eindrucksvoll zeigen.


Der liebe Wind ist das Thema dieser "Heimatleuchten"-Folge, die sich humorvoll einem lokalen Wiener Wetterphänomen nähert: dem "Wiener Wirbel". Für diesen Luftwirbel über Wien braucht es Winde aus unterschiedlichen Himmelsrichtungen: Der eine kommt vom Neusiedlersee, der andere aus dem Waldviertel. "Heimatleuchten" verfolgt die Reisen der Luftströme und portraitiert dabei Menschen, in deren Leben er regelmäßig weht: Schirm- und Hutmacher, Piloten und Fischer, Domherren und urbane Gärtnerinnen.

TV-Tipp: Erleben Sie ungewöhnliche Blickwinkel und faszinierende Reisen durch unsere Heimat. Genießen Sie mit der Sendungsreihe Heimatleuchten ganz großes Heimatgefühl. Immer am Freitag um 20:15 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren