Der Kölner Dom und seine unentdeckten Geheimnisse


Ein historischer Rundgang in einer der bemerkenswertesten Kathedralen Deutschlands, der dritthöchsten Kirche der Welt.

 

Der Kölner Dom zählt zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland und ist ein wahres Meisterwerk der Architektur. Mit ihren 157 Metern Höhe ist die Kathedrale im gotischen Baustil bis heute das dritthöchste Kirchengebäude der Welt!
Mit welchen einfachen Werkzeugen gelang es den Bauherren im Mittelalter den Grundstein für dieses einzigartige Monument zu legen? Wie wurde der Dom über viele Jahrhunderte verändert und weiterentwickelt? Vom massiven Fundament im Untergrund bis zu filigranen Sandstein-Verzierungen, die durch Wind und Wetter bedroht sind: Wissenschaftler gehen in dieser Folge der bemerkenswerten Geschichte der Domkirche St. Petrus auf den Grund.
Das könnte Sie auch interessieren