Die Toro Rosso F1-Factory


In wenigen Wochen startet die Formel 1 in die neue Saison. Erstmals hat das Team der Scuderia Toro Rosso mit Honda einen eigenen Motorenhersteller. Bevor der Startschuss zum ersten Rennen fällt, bekommen wir einen Einblick in die in Italien gelegene Fabrikationsstätte.

 

Wenn die Formel 1-Teams ihre Boliden jetzt so nach und nach enthüllen, fällt der Blick des interessierten Beobachters neben den üblichen Verdächtigen, auf einen Rennstall, der heuer mit ganz besonderen Voraussetzungen startet. Die Scuderia Toro Rosso hat ein Aggregat unterm Carbonkleid, das einen zweifachen Weltmeister letzte Saison in den Wahnsinn getrieben hat – auf das aber die Verantwortlichen heuer große Hoffnungen setzen. Oliver Kniffki ist für uns nach Italien gefahren – und Max Foidl hat seine Erkenntnisse zusammengefasst.
Das könnte Sie auch interessieren