Die Weltmaschine



Er war das Gespött des ganzen Dorfes - und ein begnadeter Tüftler: Bauer Franz Gsellmann baute 23 Jahre lang in Edelsbach in der Nähe von Graz an einer kuriosen und völlig nutzlosen Apparatur. Heute zieht die so genannte Weltmaschine jedes Jahr tausende Besucher in ihren Bann und hat das Andenken des einst belächelten Bauern unsterblich gemacht. Was die Weltmaschine genau ist, darüber hat Franz Gsellmann zu Lebzeiten nie ein Wort verloren. Wir zeigen mehr über das Geheimnis des eigenwilligen Bauern und seiner Kreation.
Das könnte Sie auch interessieren