Die Wiener Auster


Weinbergschnecken sind in Wien ein Lebensmittel mit Tradition. Im 18. Jahrhundert galt die Stadt als Schneckenhochburg schlechthin. Im ersten Bezirk hat es gar einen Schneckenmarkt gegeben, wo Schneckenweiber die "Wiener Auster" anboten. Im Jahr 2010 hat Andreas Gugumuck seinen Job in der IT-Branche aufgegeben, um sich der Schneckenzucht zu widmen. Seine Mission: Den Wienern ihr kulinarisches Erbe wieder schmackhaft zu machen.


Das könnte Sie auch interessieren