Drama: Die Königin und der Leibarzt


Die Geschichte vom Leibarzt des dänischen Königs, der sich in einer gefährlichen Zeit des Umbruchs in die Königin verliebt.

 

1755 heiratet die britische Prinzessin Caroline Mathilde (Alicia Vikander) den dänischen König Christian VII (Mikkel Boe Følsgaard). Aufgrund seiner psychisch labilen Verfassung ist der Monarch jedoch lediglich eine Marionette seines Kabinetts, das sich für den Erhalt der feudalen Verhältnisse einsetzt. Auch Caroline leidet stark unter der Unberechenbarkeit ihres frisch angetrauten Mannes. Als der deutsche Arzt und Aufklärer Johan Friedrich Struensee (Mads Mikkelsen) als Leibarzt an den dänischen Königshof gerufen wird, ändert sich jedoch alles: Struensee nimmt nicht nur großen Einfluss auf die dänische Politik, sondern lässt sich auch auf eine Affäre mit der Königin ein. Ein gewagtes Unterfangen, das den Arzt Kopf und Kragen kosten könnte…

Der aufwendig inszenierte Historienfilm des dänischen Regisseurs Nicolaj Arcel glänzt durch seine prachtvolle Ausstattung und seine hochkarätige Besetzung. Ex-Bond-Bösewicht Mads Mikkelsen, Alicia Vikander und Mikkel Boe Folsgaard liefern beeindruckende schauspielerische Leistungen, wobei Folsgaard auf der Berlinale als bester Darsteller mit dem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde. Der auf einer wahren Begebenheit basierende Film wurde zudem 2012 für den Oscar in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ nominiert! (OT: En kongelig affære)
Das könnte Sie auch interessieren