Drehorgeln in Handarbeit: Fröhliche alte Leier


Christian Wittmann hält eine alte Tradition hoch: Zehn Leierkästen entstehen jährlich in seiner Werkstatt in Wolfsgraben.

Drehorgeln in Handarbeit: Fröhliche alte Leier Christian Wittman fertigt alle Teile seiner Drehorgeln in der eigenen Werkstatt.

Drehorgeln in Handarbeit: Fröhliche alte Leier Wittmanns Drehorgeln klingen noch bezaubernder als sie aussehen.

Drehorgeln in Handarbeit: Fröhliche alte Leier Wer neue Musikinstrumente baut und alte renoviert, benötigt das richtige Werkzeug.

Drehorgeln in Handarbeit: Fröhliche alte Leier Langwierige Arbeit: Bei größeren Modellen ist er 700 Stunden beschäftigt.

Drehorgeln in Handarbeit: Fröhliche alte Leier Aufpassen auf die Finger! „Die kleine Profilsäge ist scharf wie der Teufel“, sagt der Handwerker. Rechts: In seiner Werkstatt im Wienerwald baut Wittmann etwa zehn Instrumente pro Jahr.

Schon im Alter von elf Jahren war Christian Wittman völlig klar, welchen Beruf er einmal ergreifen würde: Drehorgelbauer. „Es gibt nämlich nichts Schöneres, als aus totem Holz etwas Lebendiges zu schaffen, das Menschen glücklich macht“, sagt er. Die ersten Drehorgeln entstanden in der Renaissance zur Unterhaltung von Salongesellschaften. Mozart, Haydn und Beethoven komponierten sogar eigene Stücke dafür.

Nostalgische Drehorgeln

Mit großer Leidenschaft hält Christian Wittmann diese Tradition hoch. In seiner Werkstatt im Wienerwald baut er etwa zehn Instrumente pro Jahr. Für kleinere Modelle mit 20 oder 31 Tonstufen (Preisklasse 4.500 Euro) benötigt er 90 bis 120 Arbeitsstunden. Bei aufwendigen Instrumenten ist er 700 Stunden beschäftigt.

Für den Korpus der Drehorgel ist gut haltbares Gehölz entscheidend. Neben Ahorn und Fichte verwendet Wittmann Nuss, Kirsche, Apfel, Birne und Zwetschke. An der Rückseite des Gehäuses befindet sich die Kurbel. Dreht man sie, wird mit dem Blasebalg die Luft geschöpft. In der Windlade gibt es Ventile. Durch silberne Messinghülsen fließt der Wind zu den Pfeifen und lässt diese – ganz wunderbar – erklingen.

So wird’s gemacht. Kommt ein Kunde mit einem gewünschten Musikstück, wird die Tonfolge im Computer gespeichert und auf eine feuchtigkeitsresistente Kunststofffolie gedruckt. Der Orgelbauer kann diese weiße Rolle wie eine Notenschrift lesen. Tiefe Töne liegen unten, hohe oben. Im Prinzip wird eine Drehorgel über Luft gesteuert; pneumatisch abgetastet, heißt das in der Fachsprache.

Kontakt

Christian Wittmann
Franz-Lechner-Straße 4
A-3012 Wolfsgraben

Tel.: +43/650/530 64 34
www.drehorgelmusik.net

Schönes für Daheim. Entdecken Sie hochwertige, traditionelle Handwerksprodukte aus dem Alpenraum direkt in unserem Online-Shop Servus am Marktplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr entdecken
Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.

Die Naturapotheke
€ 24,95
Jetzt LIVE

Die Naturapotheke

Überliefertes und neues Wissen über unsere heimischen Heilpflanzen.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Sanfte Peelingseife
€ 9,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Deutschland
Jetzt LIVE

Barbiere in Deutschland

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Deutschland.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.