Ein Augenblick, der alles verändert


Bei einem Absturz am Dachstein entgeht Ken Cichowicz nur knapp dem Tod. Beinahe drei Wochen sollte es dauern, bis der US-Amerikaner gerettet wurde.


16. Oktober 1985: Der US-Amerikaner Ken Cichowicz stürzt bei einem Alleingang am Dachstein-Gletscher schwer und kann sich aufgrund seiner Verletzungen nicht mehr von der Stelle bewegen. 19 Tage sollte es dauern, bis ihn Rettungsmannschaften aus seiner lebensbedrohlichen Lage befreien. Eine Zeit, in der ihm nur ein Gedanke die Kraft gibt, nicht aufzugeben und zu überleben: Die Hoffnung darauf, seinen damals zehnjährigen Sohn wiederzusehen...

TV-Tipp: Ausnahme-Alpinisten und ihre atemberaubenden Erlebnisse in der Sendereihe Bergwelten – immer am Montag Abend um 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren