Einblicke ins KTM-Werk


Die letzten Tests sind gefahren, die diesjährige MotoGP Saison steht kurz vor dem Start. Um an der Spitze dran zu bleiben, tüfteln die Ingenieure fleißig am neuen KTM-Bike.

 

Was ist das großartige, wenn es ein MotoGP-Team aus Österreich gibt? Dass man nicht nach Italien oder gar um die halbe Welt fliegen muss, wenn man ein bisschen Werksspionage betreiben will. Unser Kollege Max Foidl hat in Mattighofen höflich um Einlass gebeten – und die Kollegen von KTM heißen ihn im "Allerheiligsten" freundlich willkommen .
Das könnte Sie auch interessieren