Eine Route wie ein großer Kampf


Im Rätikon, dem Grenzland zwischen der Schweiz, Liechtenstein und Österreich, sucht Extremkletterer Beat Kammerlander seine letzte große Herausforderung.


Beat Kammerlander ist ein Sportkletterer auf allerhöchstem Niveau: Über viele Jahre hielt der Österreicher unzählige Rekorde in der Begehung der schwierigsten Routen weltweit, darunter auch einige Wände im Rätikon in Vorarlberg. Dort hat sich der erfahrene Alpinist nun eine neue Herausforderung gesucht – seine letzte große, wie er sagt. Die Route, die Kammerlander begehen will, nennt sich „Kampfzone“. Ein Name, ebenso martialisch wie passend für das Gelände. Und eine extreme Herausforderung für den Altmeister...

TV-Tipp: Ausnahme-Alpinisten und ihre atemberaubenden Erlebnisse in der Sendereihe Bergwelten – jeden Montag Abend um 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren