Erwin Wurm über Henry David Thoreau


Der Österreicher Erwin Wurm zählt zu den renommiertesten Künstlern der Gegenwart. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit seinen „One Minute Sculptures“. Berühmt ist auch sein „Selbstporträt als Essiggurkerl“. Doch wer ist das Idol, der ganz persönliche Held eines so kreativen Geistes wie Erwin Wurm? Für das ServusTV-Interviewformat „Held meines Lebens“ spricht Erwin Wurm über seine kritische Verehrung für den amerikanischen Schriftsteller und Philosophen Henry David Thoreau.


Der Österreicher Erwin Wurm zählt zu den renommiertesten Künstlern der Gegenwart. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit seinen „One Minute Sculptures“. Berühmt ist auch sein „Selbstporträt als Essiggurkerl“. Doch wer ist das Idol, der ganz persönliche Held eines so kreativen Geistes wie Erwin Wurm? Welcher Mensch hat sein Leben und Schaffen maßgeblich beeinflusst? Für das neue ServusTV-Interviewformat „Held meines Lebens“ hat Erwin Wurm den amerikanischen Schrift¬steller und Philosophen Henry David Thoreau ausgewählt. Auf Schloss Limberg, seinem Landgut im niederösterreichischen Weinviertel, verrät Erwin Wurm, welche Bedeutung Thoreaus Ideen für sein eigenes Leben und Werk haben. Eine monologische Spurensuche anhand ausgewählter Requisiten einer durchaus kritischen Verehrung.
Das könnte Sie auch interessieren