Fast vergessen: Andreas Brunner - Karosseriebauer


In minutiöser Handarbeit fertigt Andreas Brunner Holzkarosserien seltener Oldtimer.


In seiner Werkstatt stehen die Pioniere der Automobilgeschichte der 20er und 30er Jahre wie BMW Dixi oder Steyr 30. Ihre Aufbauten und Rahmen waren zum Teil noch nicht aus Blech, sondern aus Holz, mussten aber höhere Geschwindigkeiten aushalten als die Karosserien ihrer Transportvorgänger, der Pferdekutschen. Durch exaktes Studium der noch erhaltenen Autos hat Andreas Brunner es zur Meisterschaft in diesem vergessenen Handwerk gebracht.
Das könnte Sie auch interessieren