Free solo im Yosemite Valley


Nach Jahren hinter der Kamera fasst Bergfotograf Heinz Zak einen Entschluss: Eine Wand im Yosemite Valley einmal selbst Free solo zu durchsteigen.


1986 gelingt Ausnahme-Kletterer Wolfgang Güllich ein spektakulärer Erfolg: Der erste Free-Solo-Durchstieg des „Separate Reality“, einer Wand im kalifornischen Yosemite Valley. Begleitet wird er damals von Heinz Zak, der Güllich während der Begehung fotografiert. Diese Bilder gehen anschließend um die Welt – ein Erfolg, der Heinz Zak viele Türen öffnet. Zugleich aber verspürt er den immer größer werdenden Wunsch, die Separate Reality einmal selbst Free solo zu durchsteigen. Nach mehreren Jahren des Überlegens wagt er 2005 das Vorhaben...

TV-Tipp: Ausnahme-Alpinisten und ihre atemberaubenden Erlebnisse in der Sendereihe Bergwelten – immer am Montag Abend um 20:15 Uhr bei ServusTV.

Das könnte Sie auch interessieren