Gans gut: 7 goldene Regeln zum Braten einer Gans


Martini und Weihnachten können kommen. Mit diesen Servus-Tipps wird der Gänsebraten schön saftig, zart und knusprig.

Gans gut: 7 goldene Regeln zum Braten einer Gans Knusprig gebratenes Gansl. Traditionell serviert man Erdäpfelknödel und Rotkraut dazu.

1. Mehr als Brust und Keule. Die Gans besteht nicht nur aus Brust und Keule. Auch das Gansljunge oder Gänseklein (Kopf, Hals, Magen, Herz und Flügel) schmecken wunderbar als Ganslsuppe. Der Gänsehals lässt sich gut füllen, die Leber kann man in Schmalz garen.

2. Majoran, Kümmel und Beifuß. Die typische Würze bekommt der Gänsebraten durch Majoran, mit dem er innen und außen eingerieben wird. Dazu noch etwas Kümmel, Pfeffer, Salz und Beifuß. Letzerer hat den Beinamen Gänsekraut, einen leicht bitteren Geschmack und mit einem Zweig Beifuß wird fettreiches Fleisch besser verträglich.

3. Die richtige Fülle. In den Bauchraum der Gans kommen kleine Äpfel, gekochte Maroni oder geviertelte Zwiebeln, mit Nelken gespickt. Füllungen mit Semmelknödel-Masse, Dörrzwetschken, Rosinen und Nüssen munden ebenso wie Apfel-Leber- oder Fleischfarce. Achtung: Mit Fülle verlängert sich die Bratdauer um etwa ein Drittel der Zeit.

4. Gekonnt bridieren. Zum Schutz von Füllung und Form wird das Geflügel zugenäht oder gebunden. Beim sogenannten Bridieren verschnürt man die Gans mit Küchenspagat wie ein Geschenkpaket. Erst mit der Bauchöffnung nach oben auflegen und die Schnur drunterschieben, dann über der Bauchöffnung kreuzen und entlang der Keulen legen, danach den Vogel wenden und den Spagat über dem Rücken verknoten.

5. Ab in den Ofen! Jetzt kommt die Gans mit der Brust nach unten in eine Bratenpfanne und wird mit einem halben Liter kochenden Wasser übergossen. Im vorgeheizten Backrohr gart sie zwei bis drei Stunden. Pro Kilo rechnet man mit 40 Minuten Bratzeit. Nach den ersten 15 Minuten sollte man die Haut mehrmals einstechen, nach der halben Bratzeit die Gans auf den Rücken drehen.

6. Zur Halbzeit abdecken, zum Schluß die Ofentür öffnen.
Für eine knusprige Haut deckt man den Braten halbzeitig mit Alufolie oder einem mit Weißwein getränkten Tuch ab. Gegen Ende der Garzeit begießt man die Gans entweder mit Eigensaft, Bier, Honigwasser (drei Teile Wasser, ein Teil Honig) oder einer Salzlösung (ein Achtelliter Wasser, ein Teelöffel Salz). Es ist ratsam, zum Schluss die Temperatur zu erhöhen und die Ofentür einen Spalt offen zu lassen, damit die feuchten Dämpfe abziehen.

7. Gar-Test. Tritt beim Anstechen nur noch klarer Saft aus, nimmt man die Gans heraus und lässt sie kurz warm rasten. Jetzt das überschüssige Fett abgießen, den Bratenrückstand mit Geflügelfond oder Wasser aufgießen und etwas einkochen. Den Saft abschmecken, abseihen und in einer Sauciere anrichten. Tipp: Füllen Sie das flüssige Fett, das beim Braten austritt, einfach in ein sauberes Glas ab und lassen Sie es abkühlen. Das streichfähige Geflügelschmalz schmeckt als Brotaufstrich mit Salz und kann zum Kochen von Braterdäpfeln oder Kraut verwendet werden. Zur Gans passen als Weinbegleitung übrigens hervorragend Zweigelt, Sankt Laurent oder Blaufränkisch, aber auch ein etwas reiferer Veltliner oder Riesling.

Servus Gute Küche – das Magazin für Genießer – liefert jede Menge Rezepte und Küchenwissen. Erhältlich im Zeitschriftenhandel oder direkt in unserem Abo-Shop.
Das könnte Sie auch interessieren

Mehr entdecken
Gesichtscreme-Set
€ 33,00
Jetzt LIVE

Gesichtscreme-Set

Gesichtscreme-Set zum Selbermachen. Ganz ohne Konservierungsmittel.

So wird man Pigmentflecken ganz natürlich los
Jetzt LIVE

Was bei Pigmentflecken hilft

Mit diesen natürlichen Zutaten verblassen die unbeliebten Flecken.

So einfach stellt man Lavendelöl her
Jetzt LIVE

Lavendelöl selbst herstellen

Für Massage und Fußbad oder als Mottenschreck: So einfach geht's.

Warum Sie jetzt Lindenblüten sammeln sollten
Jetzt LIVE

Jetzt Lindenblüten sammeln

Warum uns die Linde so gut tut und wie wir sie verwenden können.

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen
Jetzt LIVE

5 Wohlfühlprodukte mit Rosen

Lassen Sie die anmutigen Blumen in Ihr Zuhause einziehen.

Warum wir im Frühling besonders anfällig für Sonnenbrand sind
Jetzt LIVE

Achtung, Sonnenbrand-Gefahr!

Warum wir im Frühling besonders anfällig für einen Sonnenbrand sind

Mandelöl selbst herstellen
Jetzt LIVE

Mandelöl selbst herstellen

In 5 Schritten zum hausgemachten Schönheitsöl.

Drei steirische Schönmacher
Jetzt LIVE

Drei steirische Schönmacher

Käferbohnen & Co. sind so gesund, dass sie sogar schön machen.

Hautpflege mit Kürbiskernöl
Jetzt LIVE

Hautpflege mit Kürbiskernöl

Das flüssige Gold zieht jetzt ins Badezimmer ein.

7 Gründe, täglich Leinsamen zu essen
Jetzt LIVE

7 Gründe, Leinsamen zu essen

7 Gründe, täglich einen Löffel Leinsamen zu essen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: heilende Ringelblumensalbe
Jetzt LIVE

Heilende Ringelblumensalbe

Die Notfallapotheke aus dem Garten von Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Kräutercreme mit Heil-Moor
€ 14,00
Jetzt LIVE

Kräutercreme mit Heil-Moor

Wohltuende Pflegesalbe mit der Kraft von Kräutern und Moor.

Räucherwerk „Erkältung“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Erkältung“

Räuchermischungen aus schwarzem Holunder, Lindenblüte und Weidenrinde.

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“
€ 12,90
Jetzt LIVE

Räucherwerk „Tut gut bei Allergien“

Räuchermischungen aus Käsepappel, Johannisbeerknospen und Brennnessel.

Naturapotheken-Box Pflanzen
€ 26,00
Jetzt LIVE

Naturapotheken-Box Pflanzen

Sie heilt und sie pflegt: Die Kraft der Heilpflanzen in einer Box.

Die Naturapotheke
€ 24,95
Jetzt LIVE

Die Naturapotheke

Überliefertes und neues Wissen über unsere heimischen Heilpflanzen.

Alleskönner Kaffeesatz: 7 Tipps für Haushalt und Schönheit
Jetzt LIVE

Alleskönner Kaffeesatz

7 Tipps, wie man ihn in Haushalt, Garten und Schönheit einsetzen kann.

Schöne Haut: Geheimwaffe Erdbeeren
Jetzt LIVE

Schön dank Erdbeeren

So bringen die kleinen Früchte die Haut zum Strahlen.

Achtung, selbst gemachtes Shampoo nicht für jeden geeignet!
Jetzt LIVE

Shampoo selber machen

Vor allem Essigspülungen tun nicht allen Haartypen gut.

Hochzeitsparfum selbst machen
Jetzt LIVE

Hochzeitsduft selbst machen

Mit diesem Geschenk bereiten Sie der Braut besondere Freude.

Sanfte Peelingseife
€ 9,00
Jetzt LIVE

Sanfte Peelingseife

Weg mit Hautschüppchen, her mit strahlend zarter Haut.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Kälteschutz für die Haut
Jetzt LIVE

Kälteschutz für die Haut

Eine selbst gemachte Salbe für winterraue Haut.

Kosmetik-Wissen: pflegende Hautöle, Teil 2
Jetzt LIVE

Pflegende Hautöle, Teil 2

Wie man gute Qualität beim Kauf von Hautpflege-Ölen erkennt.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Milchkaffee-Shampoo
Jetzt LIVE

Milchkaffee-Shampoo

Für gut durchblutete Kopfhaut und glänzende Haare.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: 5 natürliche Haut-Peelings
Jetzt LIVE

5 natürliche Peelings

Sanfte Rubbelkuren für die Haut mit Kaffee, Kräutern, Honig und mehr.

Naturkosmetik-Mythen, Teil 1: Salz- und Zuckerpeelings
Jetzt LIVE

Kosmetik-Mythen: Peelings

Teil 1: Wann sind Salz und Zucker eine gute Idee – und wann nicht?

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Lippenbalsam mit Kürbis
Jetzt LIVE

Lippenpflege mit Kürbis

So stellen Sie einen Lippenbalsam aus rein natürlichen Zutaten her.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Quitten-Hautspray
Jetzt LIVE

Pflegendes Quitten-Hautspray

Ein Hautberuhiger aus rein natürlichen Zutaten zum Selbermachen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: wärmende Fußsalbe mit Ingwer
Jetzt LIVE

Wärmende Fußsalbe

Zum Selbermachen: Fußbutter mit durchblutungsfördernden Gewürzen.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Winter-Parfüm
Jetzt LIVE

Natürliches Winter-Parfüm

Eine herrliche Mischung aus Kardamom, Vanille und Steinklee.

Grüne Kosmetik zum Selbermachen: Sanddorn-Hautlotion
Jetzt LIVE

Sanddorn-Hautlotion

Grüne Kosmetik zum Selbermachen mit Naturpädagogin Gabriela Nedoma.

Auf einen Blick: Barbiere in Deutschland
Jetzt LIVE

Barbiere in Deutschland

Die Barbiere sind zurück! Hier die besten Adressen in Deutschland.

Altes Wissen, das Geld sparen hilft
Jetzt LIVE

Vergessene Haushalts-Tipps

Was gegen Kratzer im Parkett, angelaufenes Silber und mehr hilft.